Noch bevor der Hamburger SV Cheftrainer Bernd Hollerbach über sein Aus informieren konnte, hat Sport Bild die Entlassung vermeldet. Anscheinend haben auch die Spieler selbst von dieser Maßnahme noch nichts von offizieller Seite erfahren.​

Dies berichtet die Mopo. ​Hollerbach wurde zudem laut Angaben der Bild um 12.51 Uhr durch Vorstandsboss Frank Wettstein über eine Entlassung telefonisch informiert. So möchte man natürlich keine siebenwöchige Zusammenarbeit beenden...


Eine offizielle Bestätigung des Hamburger SV zur Entlassung Hollerbachs steht nach wie vor aus. Da aber mittlerweile alle möglichen Medien dem Bundesliga-Dino mit dieser Mitteilung zuvorkamen, wird dies nur noch eine Frage der Zeit sein.


Hollerbach durfte nur sieben Partien als Cheftrainer der Hamburger fungieren. In diesem Zeitrahmen sammelte er nur drei Zähler durch Unentschieden und keinen einzigen Sieg. Zuletzt musste man sich dem übermächtigen FC Bayern mit 0:6 geschlagen geben.