1. FC Köln: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Werder Bremen

Auch für den 1. FC Köln und Werder Bremen steht nun das erste Bundesligaspiel am Montagabend an. Damit für beide Vereine in Zukunft das Montagsspiel nicht zur Gewohnheit wird, wollen die zwei Teams die Ausrutscher der Konkurrenz nutzen. Die Kölner könnten mit einem Sieg am Hamburger SV vorbeiziehen. Diese Elf könnte es für die Domstädter richten:

1. TW: Timo Horn

Der Kölner Schlussmann war maßgeblich an der Heimpleite gegen den VfB Stuttgart beteiligt. Allerdings hielt Timo Horn in dieser Saison bereits mehrere Male den ein oder anderen Punkt fest. Gegen Bremen wird er eine Reaktion zeigen.

2. RAV: Marcel Risse

Der Rechtsaußen wird von Stefan Ruthenbeck deutlich defensiver eingesetzt. Dies hinderte den Rückkehrer jedoch nicht daran, in den letzten vier Partien zwei Tore aufzulegen. Risse findet nach seiner langen Verletzungspause langsam wieder in die Spur.

3. IV: Frederik Sörensen

Sörensen wurde am vergangenen Spieltag nach einer schwachen Partie gegen die Schwaben nach 69 Minuten ausgewechselt. Gegen die Werderaner wird Stefan Ruthenbeck aber wieder auf den Dänen zählen. 

4. IV: Jorge Meré

Nach starkem Start in die Rückrunde hielt sich der Spanier zuletzt mit seinen Leistungen zurück. Dennoch ist er aktuell absolute Stammkraft in der Kölner Abwehr-Zentrale.

5. IV: Dominique Heintz

Der Abwehrchef verpasste in dieser Saison lediglich drei Spiele aufgrund eines Sehnenanrisses. Ansonsten stand er in sämtlichen Partien über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. 

6. LAV: Jonas Hector

Der Kapitän der Geißböcke findet nach seiner langen Verletzungspause wieder in den gewohnten Rhythmus. Hector musste unter der Woche beim Training passen, ein Einsatz gegen die Bremer war jedoch nie in Gefahr.

7. ZM: Marco Höger

Der zentrale Mittelfeldspieler ist der Kämpfer im Kader des 'Effzeh', den es im Abstiegskampf dringend braucht. In der Hinrunde fehlte Höger über weite Strecken, in der Rückrunde aber ist er voll da.

8. ZM: Vincent Koziello

Der Franzose ist endlich in Köln angekommen. Zuletzt stand der Kreativspieler zweimal in der Startelf und überzeugte. Alles andere als ein erneuter Auftritt in der Startformation wäre überraschend.

9. RF: Yuya Osako

Der Japaner ist gut drauf in letzter Zeit. In den letzten drei Partien gelangen dem Techniker je ein Treffer und ein Assist. Ab und an aber verliert er sich zu sehr in seinen Dribbelkünsten.

10. LF: Leonardo Bittencourt

Der gebürtige Leipziger kehrte nach einer Leistenoperation zurück und schoss direkt das Siegtor gegen RB. Gegen Bremen könnte er in die Startelf zurückkehren.

11. ST: Simon Terodde

Nach fulminantem Start litt der Torjäger zuletzt ein wenig unter Ladehemmung und blieb die letzten drei Partien ohne eigenen Treffer. Gegen Bremen soll sich das aus Sicht der Kölner möglichst ändern.

TOP ARTICLES