Auf der Torhüter-Position ist der SV Werder Bremen hervorragend aufgestellt. Im Sommer kam mit Jiri Pavlenka ein sicherer Rückhalt und auch für die Zukunft ist man am Osterdeich hervorragend aufgestellt: Torwart-Hoffnung Luca Plogmann unterzeichnete am Samstagvormittag seinen ersten Profivertrag.


Der SV Werder Bremen kämpft in der laufenden Saison einmal mehr um den Klassenerhalt. Zumindest auf der Torhüter-Position sieht man sich an der Weser gut aufgestellt. Neben Sommer-Neuzugang Jiri Pavlenka darf man sich in den kommenden Jahren auf Luca Plogmann freuen, der am Samstag seinen ersten Profivertrag unterzeichnet hat. 


Geburtstagskind Plogmann gehört die Zukunft


„Luca Plogmann gehört deutschlandweit zu den besten Torhütern seines Jahrgangs. Durch die regelmäßige Teilnahme am Mannschaftstraining der Bundesliga-Mannschaft konnte er sich bereits in den letzten Monaten an den Herrenbereich gewöhnen und sich weiterentwickeln. Wir sind von seinem Potential überzeugt und trauen ihm den Sprung in die Bundesliga zu“, freut sich Sportdirektor Frank Baumann. 

Plogmann feiert am heutigen Samstag seinen 18. Geburtstag, beschenkt wurde der Youngster vom SVW reichlich. „Ich freue mich sehr beim SV Werder meinen ersten Profi-Vertrag erhalten zu haben. Der Vertrag zeigt das Vertrauen, das der Verein in mich und meine bisherigen Leistungen hat. Jetzt gilt es weiter hart zu arbeiten, um immer näher an mein Ziel Bundesliga heranzukommen.“