​Giorgio Chiellini gewann sechs Mal die italienische Meisterschaft, wurde drei Mal Pokalsieger und gewann drei weitere Male den italienischen Supercup. Inzwischen ist der Innenverteidiger 33 Jahre alt. In einem Interview mit Il Giornale (via Neunzig Plus) sprach Chiellini nun über den weiteren Verlauf seiner Karriere und ein mögliches Karriereende.


Der Vertrag des Routiniers läuft zum kommenden Sommer aus. Noch möchte der Defensiv-Spieler seine Karriere aber nicht beenden, denn aktuell steht eine Vertragsverlängerung bei Juventus im Raum. Dieser Vertrag soll ihn zwei weitere Jahre an die 'alte Dame' binden. 2020 wäre Chiellini dann allerdings 36 Jahre alt. Folglich ist dieses Arbeitspapier wohl das letzte in der Karriere des verdienten Defensiv-Akteurs.

Juventus Stadium Press Conference

"Kaum Zeit für neue Erfahrungen" - Chiellini sieht sein Karriereende in zwei Jahren gekommen.


“Ein Leben lang Juventus? Ich denke, dass nach den zwei weiteren Jahren kaum noch Zeit für neue Erfahrungen sein wird. Ich werde im August 34 Jahre alt", wird der Verteidiger in Italien zitiert. Zum Ende seiner Karriere wird Chiellini als Juventus-Legende in die Geschichtsbücher eingehen. Er war 2005 nach Turin gewechselt und hatte den Gang in die Zweitklassigkeit aufgrund des italienischen Fußball-Skandals mitgemacht, letzten Endes stieg er mit Juventus wieder in die Serie A auf und konnte zusammen mit dem Verein an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. 


Damals entwickelte er sich in der Serie B zum Stammspieler und ist aus dem Juventus-Verbund seitdem nicht mehr wegzudenken. Bis zum heutigen Tag lief Chiellini 464-mal für Juventus auf. Auch für die italienische Nationalmannschaft entwickelte er sich zu einem unverzichtbaren Akteur, der für die Squadra Azzurra bisher 96 Einsätze bestritt.