Borussia Dortmund hat mit seinem Topstar Marco Reus den Vertrag vorzeitig verlängert. Der Angreifer, der bereits seit 2012 für die Schwarz-Gelben aufläuft, hat bis 2023 unterschrieben.


Sportlich läuft es in diesem Jahr eigentlich recht ordentlich, auch wenn die 1:2-Niederlage daheim gegen den FC Red Bull Salzburg gegenteiliges vermuten lässt. Jedoch war es die erste Niederlage in diesem Jahr unter Peter Stöger, der der Mannschaft nach einer völlig verkorksten Hinrunde die nötige Stabilität verliehen hat.


Auch für die Zukunftsplanung setzt man im Hause der Westfalen weiter auf Stabilität, denn wie der Verein am Freitagnachmittag bekannt gab, wurde der Vertrag mit Marco Reus vorzeitig bis 2023 verlängert.


Nach einer erneut schwerwiegenden Verletzung gab 'Woody‘ sein Comeback erst nach der Winterpause, so dass er beim BVB erst auf sieben Pflichtspiele in dieser Saison kommt. Wie wichtig er ist, zeigen aber seine vier Bundesligapartien, wo ihm insgesamt drei Tore gelangen. So können sich die Fans noch mindestens vier weitere Jahre auf Einsätze des Blondschopfs im Trikot der Borussia einstellen.