​Nach dem souveränen 4:0-Sieg des FC Bayern in Freiburg bekam die Truppe von Cheftrainer Jupp Heynckes eigentlich auch für den heutigen Dienstag einen freien Tag. Doch James Rodriguez, der aufgrund von Wadenproblemen die letzten zwei Spiele in der Bundesliga verpasste, musste sein Aufbautraining fortsetzen.

Der 26-jährige Kolumbianer arbeitete als einziger Bayern-Profi heute an der Säbener Straße auf dem Rasen. Das Lauftraining, das er schon seit einigen Tagen wieder aufnehmen konnte, stand laut der Vereinsmeldung im Mittelpunkt der Einheit.


James kann aber mittlerweile auch mit dem Ball trainieren. Reicht sein Fortschritt schon für eine Rückkehr am Samstag gegen den Hamburger SV? Unter Heynckes herrscht jedenfalls ​​Vorsicht in dieser Hinsicht, weshalb man bezüglich einer Rückkehr am Wochenende skeptisch bleiben darf.