​Nachdem der FC Barcelona auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler bereits Arthur von Gremio Porto Alegre als Wunschkandidaten auserkoren hat, rückt der Wechsel des Brasilianers zu den Katalanen nun näher. Medienberichten zufolge sollen die Verhandlungen der beiden Klubs am heutigen Dienstag beginnen. 


Wie die Mundo Deportivo berichtet, sollen Vertreter des brasilianischen Topklubs am Montag in Barcelona eingetroffen sein, um die Verhandlungen bezüglich eines Wechsels von Arthur zu den Katalanen aufzunehmen. "Wir wissen noch nicht die Uhrzeit, aber wir werden uns mit Pep Segura (Barca-Sportchef, Anm. d. Red.) und Òscar Grau (CEO, Anm. d. Red.) treffen", bestätigt Grêmio-Manager Carlos Amodeo der Zeitung. Beim Tabellenführer der spanischen La Liga könnte Arthur mittelfristig die Rolle von Kapitän und Vereinslegende Andres Iniesta übernehmen, der sich mit 34 Jahren längst im Herbst seiner Karriere befindet und am Saisonende über seine Zukunft entscheiden will. 


Gremio v Lanus - Copa Bridgestone Libertadores 2017 Final

Wird in Zukunft aller Voraussicht nach für den FC Barcelona auflaufen: Gremio-Star Arthur



​In der jüngeren Vergangenheit wurde bereits mehrfach übereinstimmend vermeldet, dass der Wechsel des 21-Jährigen zu den "Blaugrana" sogut wie fix sei. Lediglich über den Zeitpunkt der Verkündung bestehe noch keine Einigkeit. "Der Transfer ist für Januar 2019 angedacht und es wird keine Klausel geben, die Barça eine Verpflichtung für den kommenden Sommer ermöglicht“, stellt Amodeo nun allerdings klar. 


Für den Copa-Libertadores-Champion bestritt das Eigengewächs bislang 40 Pflichtspiele, in denen ihm ein Tor und eine Vorlage gelang. Sein Vertrag in Brasilien läuft noch bis 2021.Der Marktwert des zentralen Mittelfeldspielers liegt laut transfermarkt.de aktuell bei 14 Millionen Euro.