​Ex-BVB-Spieler Patrick Owomoyela wird Botschafter für Borussia Dortmund. Der ehemalige Nationalspieler wird den BVB auf internationalen Reisen begleiten und den Revierklub im Ausland repräsentieren.


Patrick Owomoyela kehrt zu Borussia Dortmund zurück. Der Ex-Spieler wird neuer Botschafter des Klubs. "Ich bin glücklich, wieder aktiver Teil der schwarzgelben Familie zu sein, zumal ich das im Herzen ja eh immer geblieben bin", wird der 38-Jährige auf der BVB-Homepage zitiert. "Diesen, meinen Verein international repräsentieren zu dürfen, macht mich stolz, und ich freue mich auf die interessanten Reisen und Aufgaben." Owomoyela beendete 2014 seine aktive Karriere als Fußballer und war seither als TV-Experte, Kommentator und Moderator tätig.



Zwischen 2008 und 2013 stand der gebürtige Hamburger 76-mal für die Borussia auf dem Platz und wurde mit dem BVB zweimal Deutscher Meister und einmal DFB-Pokalsieger. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte der Abwehrspieler elf Länderspiele.


"Patrick Owomoyela steht für eine erfolgreiche Epoche unseres Klubs. Er ist Deutscher Meister, Doublesieger und zählte zum Kader jener Mannschaft, die 2013 das Champions-League-Endspiel erreichte“, betonte BVB-Chef Hans-Joachim Watzke: "Es ist schön, dass Owo wieder bei uns ist, zumal Jörg Heinrich im Trainerteam von Peter Stöger derzeit eine andere, erfolgreiche Aufgabe wahrnimmt."