​Der FC Bayern München feierte am Sonntagabend in Freiburg ​einen 4:0-Auswärtserfolg und baute dadurch den Vorsprung auf Platz zwei auf 20 Punkte aus. Neben Sandro Wagner und Thomas Müller trug sich auch Corentin Tolisso mit einem herrlichen Distanzschuss in die Torschützenliste ein. Nach dem Abpfiff erklärte der teuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte, dass sein Traumtor nicht von ungefähr kam. 


"Es war ein gutes Spiel, auch wenn es zu Beginn schwierig war. Sie hatten eine sehr große Chance, danach ist es uns aber gelungen, die ersten beiden Tore zu machen. Das hat uns gutgetan", sagte Tolisso gegenüber dem kicker. Drei Minuten nach dem Eigentor von Freiburgs Torhüter Alexander Schwolow hatte der französische Nationalspieler seinen großen Auftritt.


Nach einem Querpass von Thiago nahm der 23-Jährige Maß und versenkte den Ball aus gut 30 Metern im rechten Torwinkel (Im Video ab Minute 1:58 zu sehen). "Ich bin sehr glücklich darüber. In der Situation war ich frei, habe gemerkt, dass mich keiner attackiert und daher entschieden, meine Chance zu suchen. Super, dass es gepasst hat", erklärte Tolisso. 


"Ich trainiere Distanzschüsse im Training und bin froh, dass es Spiel funktioniert hat und ich der Mannschaft mit diesem wichtigen 2:0 helfen konnte", gab der Mittelfeldspieler zu Protokoll. Für Tolisso war es zugleich der dritte Treffer im deutschen Fußball-Oberhaus. "Im Training selbst gibt es auch nicht so viele Gelegenheiten dafür, aber ich übe diese Schüsse oft nach den Einheiten mit Co-Trainer Peter Hermann." Der zentrale Mittelfeldspieler sei sehr glücklich darüber, dass sich diese Extra-Schichten nun ausgezahlt haben.


Mit seiner eigenen Leistung war der Sommer-Neuzugang zufrieden. "Ich habe versucht, einfach zu spielen, Bälle zu verteilen und zu erobern, aggressiv zu sein und meine Teamkollegen zu unterstützen", erklärte Tolisso, der von einem "guten Teamerfolg" sprach. "Es ist eine gute Sache, weil wir gegen eine sehr aggressive und laufstarke Mannschaft gewonnen haben. Wir haben die richtige Antwort auf das letzte Spiel gegeben, das 0:0 gegen Berlin", stellte der Rechtsfuß klar.