​Real Madrid trifft in der englischen Woche am 26. Spieltag schon am Dienstagabend auf Espanyol Barcelona. Gegen die Katalanen wollen die "Königlichen" von Trainer Zinedine Zidane drei Punkte einfahren und den Anschluss an Stadtrivale Atletico Madrid wahren. Nicht mit dabei sein werden dabei allerdings Weltfußballer Cristiano Ronaldo sowie Mittelfeld-Abräumen Casemiro - beide stehen nicht im Kader. 


Der amtierende spanische Meister muss am Dienstagabend gegen Espanyol Barcelona bereits auf die weiterhin noch verletzten Stammspieler Toni Kroos (Knieprobleme), Marcelo (Muskelverletzung) sowie Luka Modrić (Muskelverletzung) verzichten. Ebenfalls fehlt Dauerpatient Jesus Vallejo, dessen Rückkehr weiter nicht absehbar ist. 

Für die Partie gegen den Außenseiter verzichtet Coach Zinedine Zidane zudem freiwillig auf seinen besten Torschützen Cristiano Ronaldo. Der mittlerweile 33-jährige Portugiese erhält eine Pause vor dem wichtigen Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Paris St. Germain kommende Woche. Ebenfalls nicht im Kader ist der Brasilianische Mittelfeldabräumer Casemiro, der kurzfristig mit Magenproblemen ausfällt. Für ihn rückt Óscar Rodríguez aus der Castilla in den Kader der Madrilenen. 


Real Madrid steht vor dem 26. Spieltag mit 51 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten und Stadtrivalen Atletico Madrid beträgt aktuell sieben Punkte. An der Spitze thront mit 65 Punkten weiterhin der Erzrivale FC Barcelona