​Bayer 04 Leverkusen kann beim Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg wohl wieder mit Jonathan Tah und Lars Bender planen. Beide Akteure kehrten am Dienstag ins Mannschaftstraining der Werkself zurück.


Bei Eiseskälte nahm der Tabellenfünfte der Fußball-Bundesliga die Trainingseinheit am Dienstag vor den Toren der Bay-Arena auf. Nach der 0:2-Pleite gegen Schalke 04 bereitet sich das Team von Trainer Heiko Herrlich nun akribisch auf das Spiel gegen Kellerkind VfL Wolfsburg vor, um endlich mal wieder drei Punkte einfahren zu können.



Dabei begrüßte Heiko Herrlich zwei Rückkehrer in den eigenen Reihen. Lars Bender und Jonathan Tah konnten nach mehr oder weniger langen Pausen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Kapitän Bender fehlte seit Anfang Februar aufgrund eines Muskelfaserrisses im Adduktoren bereich. Kollege lag die letzten beiden Wochen mit Grippe im Bett.



Gegen die Wölfe wird Heiko Herrlich seine beiden Kämpfer auch dringend benötigen. Die Niedersachsen wollen mit Ex-Bayer-Coach Bruno Labbadia die Wende einleiten und dürften gegen das Team vom Rhein topmotiviert zu Werke gehen. Im Hinspiel teilten sich die beiden Werksklubs brüderlich die Punkte. 2:2 hieß es am Ende. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:0 für Bayer Leverkusen: Lars Bender.