​Prämienzahlungen sind im modernen Fußball Gang und Gäbe. Und so schüttet auch der FC Barcelona eine Menge Geld an seine Spieler aus, wenn diese die aktuelle Saison erfolgreich bestritten haben. Die spanische Zeitung Mundo Deportivo offenbart nun, wie viel der Verein den Spielern des Kaders im Erfolgsfall schuldig wäre.


Das Triple im Fußball zu gewinnen - der Erfolg in der Meisterschaft, im Pokal und in der Champions League - ein Phänomen, das im modernen Fußball von heute nicht allzu häufig, aber doch vorkommt. Mannschaften wie Real Madrid warten immer noch darauf, die Bayern wissen seit 2013, wie sich dies anfühlt. Der FC Barcelona schaffte dies in den vergangenen Jahren sogar gleich zwei Mal, einmal mit Pep Guardiola als Trainer und dann noch mit Luis Enrique.


Jeder Spieler des Kaders soll in seinem Vertrag etwaige Bonuszahlungen verankert haben, sollte Barça zwei oder drei Titel gewinnen. Für einen alleinigen Gewinn der spanischen Copa del Rey soll es hingegen keine Bonuszahlungen geben, dies sei nur in Kombination mit der Champions League oder der spanischen Meisterschaft möglich. Insgesamt soll sich die Summe im absoluten Erfolgsfall auf 30 Millionen Euro belaufen. Bei 27 Spielern würde dies einen durchschnittlichen Bonus von einer Million Euro pro Akteur bedeuten.

FBL-EUR-C1-JUVENTUS-BARCELONA-FINAL-TROPHY

Gewinnen Lionel Messi und Co. die Champions League in dieser Saison?


"Optimal" aus ökonomischer Sicht wäre es für den Verein demnach, wenn man in den Finals der verschiedenen Wettbewerbe stehen, diese aber letzten Endes nicht gewinnen würde, um Prämien einzusparen. Diese 30 Millionen Euro könnten aber durch Zahlungen von Sponsoren oder durch Freundschaftsspiele kompensiert werden. Zudem entschädigt der maximale Erfolg wohl für diese Summe.


Aktuell ist der Verein noch in allen drei Wettbewerben vertreten und hat gute Chancen auf das Triple. In der Champions League ist man nach dem 1:1 gegen Chelsea für das Rückspiel in einer besseren Ausgangssituation. Im spanischen Pokal steht man bereits im Finale und hat am 21. April gegen den FC Sevilla die Chance auf den ersten Titel. Mit sieben Punkten Vorsprung auf Atlético Madrid in der Liga hat man derzeit auch dort gute Chancen auf einen Titel.