SINSHEIM, GERMANY - FEBRUARY 10:  Julian Nagelsmann, head coach of Hoffenheim looks on prior to the Bundesliga match between TSG 1899 Hoffenheim and 1. FSV Mainz 05 at Wirsol Rhein-Neckar-Arena on February 10, 2018 in Sinsheim, Germany.  (Photo by Thomas Niedermueller/Bongarts/Getty Images)

Demirbay fällt weiterhin aus - Hoffenheimer Personal-Update vor der Partie gegen Freiburg

Die TSG Hoffenheim verliert nach und nach den Anschluss an die internationalen Plätze. Vor der Partie gegen den SC Freiburg muss Coach Julian Nagelsmann weiterhin auf einige Akteure verzichten. So ist der Stand der Dinge bei den Verletzten:

1. Kerem Demirbay

Der Confed-Cup-Sieger laboriert weiterhin an einem Außenbandriss im Sprunggelenk, den er sich in der Partie gegen Hertha BSC zugezogen hat. Der Nationalspieler wird voraussichtlich erst im April auf den Platz zurückkehren können.

2. Steven Zuber

Steven Zuber meldete sich aufgrund von muskulären Problemen vom Trainingsbetrieb ab und wird seiner Mannschaft in der Partie gegen den SC Freiburg nicht zur Verfügung stehen. Nächste Woche kann der Schweizer vermutlich aber wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

3. Serge Gnabry

Serge Gnabry konnte nach kurzer Krankheit wieder das Training im Kraichgau aufnehmen und steht vor einer Rückkehr in den Kader der TSG. Die Leihgabe vom FC Bayern präsentierte sich zuletzt in aufstrebender Form.

4. Dennis Geiger

Der 19-Jährige hat seine Zerrung auskuriert und konnte wieder ins Training der 1899er einsteigen. Ob es bereits für einen Einsatz gegen die Breisgauer reicht, wird sich kurzfristig entscheiden.

5. Stefan Posch

Der junge Österreicher laboriert seit Mitte Februar an einer Schambeinentzündung und wird weiterhin ausfallen. Anfang März soll der Innenverteidiger zur Mannschaft zurückkehren.