MOENCHENGLADBACH, GERMANY - FEBRUARY 18: Head coach Dieter Hecking of Moenchengladbach reacts during to the Bundesliga match between Borussia Moenchengladbach and Borussia Dortmund at Borussia-Park on February 18, 2018 in Moenchengladbach, Germany. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Frankfurt Vize, Gladbach abgestiegen - die Rückrundentabelle der Bundesliga

Am Ende der laufenden Spielzeit wird die Tabelle der Bundesliga-Rückrunde nur eine bedingte Aussagekraft darüber haben, wer Meister wird, oder wer absteigt. Nach dem 23. Spieltag sieht man anhand dieser Tabelle jedoch, welche Mannschaften seit Anbruch der Rückrunde unten drin stecken, nicht zur Form gefunden und welche Teams offenbar gute Arbeit geleistet haben.

18. Hamburger SV

Während der 1. FC Köln die Abstiegszone in der Tabelle der Rückrunde verlassen hat, steckt der HSV in der Rückrunde noch tiefer im Schlamassel. Ob der Trainerwechsel sich letzten Endes bezahlt machen wird? Sechs Spiele, zwei Punkte, 3:9 Tore - das die mehr als dürftige Rückrundenbilanz der Hamburger.

17. Borussia Mönchengladbach

Die Alarmglocken bei vielen 'Fohlen'-Fans läuteten bereits: während sich die Unterstützer die Europapokal-Plätze zurück wünschen, geht die Tendenz bei den Gladbachern vom Niederrhein im Jahr 2018 bislang nach unten: Sechs Spiele, ein Sieg, drei Punkte, fünf Niederlagen. Bisher leben die Gladbacher noch von der passablen Hinrunde.

16. TSG 1899 Hoffenheim

Ähnlich prekär wie bei den Gladbachern sieht es auch bei den erfolgsverwöhnten Kraichgauern aus: Julian Nagelsmann scheint seine Truppe derzeit nicht wie gewohnt zu erreichen, oder diese spürt die Strapazen der Mehrfachbelastung: Wie dem auch sei, fünf Punkte, ein Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen - für einen Europa-League-Teilnehmer wohl zu wenig.

15. VfL Wolfsburg

In der Tabelle der Hinrunde waren die Niedersachsen noch 12., in der Rückrunde wurde es bisher nicht besser. Zu allem Überfluss trat nun auch noch Martin Schmidt zurück, obwohl man von diesem laut sportlicher Leitung überzeugt gewesen sei. Ob Bruno Labbadia das Ruder in den verbleibenden Spielen herumreißen kann?

14. 1. FSV Mainz 05

Die Mainzer müssen um jeden Punkt kämpfen und halten sich bisher in der Rückrundentabelle noch in der Zone auf, die nicht vom Abstieg bedroht ist: Platz 14 in dieser Tabelle, doch die reale Tabelle zählt und diese besagt: Platz 16! Sechs Punkte, zwei Siege und vier Niederlagen im Jahr 2018 bislang.

13. Hertha BSC Berlin

Sechs Punkte, ein Sieg, drei Unentschieden und zwei Niederlagen: eine durchwachsene Rückrunde der Herthaner bisher, wie sicherlich auch Pal Dardai denkt. Für einen Hauptstadtverein mit europäischen Ambitionen wohl zu wenig. Insgesamt derzeit Platz 11 für die Hertha. Da ist wohl noch Luft nach oben.

12. FC Augsburg

Platz 8 insgesamt für den FC Augsburg, in der Rückrunde präsentierte man sich bisher leicht schlechter, steht auf dem 12. Platz. Das Team von Manuel Baum schlägt sich dennoch wacker in der 1. Bundesliga. Sieben Punkte aus sechs Spielen in der Rückrunde bislang.

11. FC Schalke 04

Eine äußerst erfolgreiche Hinrunde, allerdings nur eine mäßig erfolgreiche Rückrunde, so lautet das bisherige Fazit aus Gelsenkirchener Sicht. Auf dem sechsten Platz befinden sich die Schalker, in der Rückrunde aber nur Platz 11: zwei Siege, ein Unentschieden, drei Niederlagen und sieben Punkte.

10. SV Werder Bremen

Wenn es nach den Erfolgen der Rückrunde geht, hat der SV Werder mit dem Abstieg in dieser Saison nichts zu tun. Platz 10 nämlich laut dieser Statistik, dank acht Punkten, zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Aufgrund der Hinrunde stehen die Werderaner jedoch immer noch auf Platz 15.

9. 1. FC Köln

Dieses bisherige Rückrunden-Fazit würden alle Köln-Fans wohl definitiv unterschreiben: ein neunter Platz für den 'Effzeh', der nicht erahnen lässt, dass man immer noch Kandidat Nummer 1 auf den Abstieg ist. Ob die erfolgreiche Tendenz mithilfe der Mittel von Stefan Ruthenbeck am Ende dann nicht zum Nichtabstieg führt? Acht Punkte in der Rückrunde bis dato.

8. SC Freiburg

Auch die Freiburger haben sich in der Rückrunde zurück gekämpft, stehen momentan auf dem 12. Platz und haben sich aus dem Abstiegskampf erst einmal befreit. Platz 8 in der Rückrundentabelle, was an neun Punkten, zwei Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage liegt.

7. Hannover 96

Ein Kompliment auch an die Hannoveraner, die die erste Saison nach dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga spielen und die momentan auf dem 7. Platz herzlich wenig mit dem direkten Abstieg zu tun haben. Sechs Spiele, neun Punkte, Platz 7 auch in der Rückrunde. Die Niedersachsen zeigen sich konstant.

6. VfB Stuttgart

Europa League würde es für die Schwaben vom Neckar heißen, wenn die Rückrunde für sich allein zählen würde. Leider aus Sicht des VfB zählt die Hinrunde aber auch mit dazu, daher bisher nur Platz 13. Ob Tayfun Korkut die positive Bilanz bestätigen kann? 10 Punkte aus sechs Spielen im Jahr 2018.

5. Bayer 04 Leverkusen

Die Leverkusener sind auf einem guten Weg, sich für das nächste Jahr wieder für Europa zu qualifizieren. Zehn Punkte aus sechs Spielen, bislang Rang 5 in der Rückrunde. In der aktuellen Tabelle sieht es mit Rang 4 sogar noch etwas besser aus.

4. RB Leipzig

Ebenfalls konstant in Hin- und Rückrunde präsentieren sich die Leipziger. Drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen, das die Rückrundenbilanz des von Ralph Hasenhüttl trainierten Teams.

3. Borussia Dortmund

Zwölf Punkte gewannen die Dortmunder in der laufenden Rückrunde. Peter Stöger scheint das Team stabilisiert zu haben. Platz 3 in der Rückrunde, insgesamt Platz 2 für den BVB in der aktuellen Tabelle.

2. Eintracht Frankfurt

Das Team der Rückrunde scheint bislang, abgesehen vom FC Bayern die Frankfurter Eintracht  zu sein. In der aktuellen Tabelle steht das Team von Niko Kovać auf dem dritten Platz, in der Tabelle der Rückrunde reicht es sogar zu Platz 2. 13 Punkte aus sechs Spielen konnten die Hessen vom Main bislang holen.

1. FC Bayern München

Keine Überraschung in der Tabelle der Rückrunde: die Münchner dominierten die Hinrunde, in der Rückrunde setzen sie mit Jupp Heynckes dieses Werk unaufhörlich fort. 18 Punkte aus sechs Spielen, das die perfekte Bayern-Bilanz der Rückrunde.