​Der FC Schalke 04 steht nach dem Sieg über die TSG 1899 Hoffenheim mit 37 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und hat die Champions-League-Plätze bei nur drei Punkten Rückstand auf Platz zwei weiter fest im Blick. Am kommenden Wochenende trifft man auswärts im Topspiel auf den Tabellenvierten Bayer 04 Leverkusen. Zum Start der Trainingswoche am Dienstag musste S04-Coach Domenico Tedesco allerdings zunächst auf vier Spieler verzichten. 


Sowohl Torhüter Ralf Fährmann, als auch der im Sommer zum FC Bayern wechselnde Mittelfeldmann und DFB-Nationalspieler Leon Goretzka nahmen am Dienstagvormittag nicht am Mannschaftstraining des FC Schalke 04 teil. Beide absolvierten aufgrund leichter Blessuren jeweils eine individuelle Einheit auf dem Gelsenkirchener Trainingsgelände. Auch der Schweizer Offensivmann Breel Embolo sowie der ukrainische Flügelspieler Yevhen Konoplyanka waren nicht mit dabei, sie spulten stattdessen als Vorsichtsmaßnahme nur eine einstündige Laufeinheit ab. 



Neben dem Quartett fehlte auch US-Youngster Weston McKennie weiterhin im Training der "Knappen". Der 19-Jährige Mittelfeldspieler befindet sich nach seinem Innenbandriss im Knie noch im Aufbautraining, seine Rückkehr ist für Anfang März geplant. 


Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten um die internationalen Plätze könnte der FC Schalke an der Werkself aus Leverkusen vorbeiziehen. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften in Gelsenkirchen mit einem 1:1-Unentschieden.