Borussia Mönchengladbach darf sich einer ausgezeichneten Jugendarbeit rühmen. Nächstes Talent aus dem eigenen Stall, das in der Bundesliga durchstarten könnte: Louis Beyer. Der 17-Jährige steht gegen Borussia Dortmund erstmals im Bundesliga-Aufgebot der 'Fohlen' und könnte sich gleich in Gladbach verewigen.


In puncto Talentförderung ist Borussia Mönchengladbach eine der Hausnummern in der Bundesliga. Die 'Fohlen' zaubern Jahr für Jahr neue Jungspieler aus dem Hut, die den Borussia Park für sich gewinnen. Auch Louis Beyer soll sich langfristig in der Bundesliga etablieren, könnte gegen Borussia Dortmund sein Debüt feiern.

Mit seinen 17 Jahren wäre der Abwehrspieler der jüngste Bundesliga-Spieler der Vereinsgeschichte, ist obendrein der erste Spieler des Jahrgangs 2000, der im Gladbacher Bundesliga-Aufgebot steht. Der deutsche U18-Nationalspieler wechselte 2015 aus Düsseldorf in die Jugendakademie der 'Fohlen'.