LEIPZIG, GERMANY - FEBRUARY 09:  Players of FC Augsburg look dejected after losing the Bundesliga match between RB Leipzig and FC Augsburg at Red Bull Arena on February 9, 2018 in Leipzig, Germany.  (Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

Schwaben-Derby am Sonntag: So wird der FC Augsburg voraussichtlich auflaufen

Am morgigen Sonntag um 15:30 Uhr empfängt der FC Augsburg den VfB Stuttgart. Damit kommt es zum Derby zwischen den Schwaben aus Bayern und aus Württemberg. Mit dieser Aufstellung wird der FCA voraussichtlich antreten:

1. Marwin Hitz

Keine Überraschung im Tor der Gastgeber: Marwin Hitz ist die klare Nummer 1 beim FCA und wird damit auch gegen den VfB im Kasten stehen.

2. Raphael Framberger

Auf der rechten Seite der Augsburger wird aller Voraussicht nach Raphael Framberger verteidigen.

3. IV: Kevin Danso

Der 19-Jährige erhielt von Trainer Baum immer häufiger das Vertrauen, bestritt die Hälfte aller möglichen Einsätze in dieser Saison und ist damit ein Teil der österreichischen Innenverteidigung, die gegen den VfB voraussichtlich verteidigen wird.


4. Martin Hinteregger

Auch die Aufstellung des Österreichers gilt als quasi fix: der 25-Jährige bestritt 18 von 22 möglichen Einsätzen in dieser Saison und stellt einen Fixpunkt in der Innenverteidigung des FCA da.


5. Philipp Max

Nicht verzichten wird Manuel Baum auf den Top-Vorbereiter der Bundesliga: Philipp Max spielt die Saison seines Lebens (ein Tor und zehn Vorlagen) und wird auf seiner linken Seite auch gegen den VfB Stuttgart gesetzt sein.

6. Rani Khedira

Ob im defensiven Mittelfeld oder wahlweise auch als Innenverteidiger: Sami-Bruder Rani hat sich unter Manuel Baum als feste Größe etabliert. Gegen den VfB wird er zu seinem 19. Saisoneinsatz kommen - gegen den Klub, bei dem die Karriere des gebürtigen Stuttgarters begann. 

7. Daniel Baier

Keine Überraschung wird der Einsatz von Daniel Baier im Mittelfeld der Augsburger darstellen. Chef-Coach Manuel Baum wird auf seinen 33-jährigen Kapitän nicht verzichten wollen.


8. Ja-Cheol Koo

Mal im defensiven Mittelfeld, mal etwas offensiver, mal auf der Außenbahn: gegen den VfB könnte der Südkoreaner zu seinem 20. Einsatz in der Bundesliga in dieser Saison kommen. Zwei Tore konnte er für seine Mannschaft dabei bislang beisteuern. Auch ein Einsatz gegen den VfB scheint realistisch zu sein.

9. Marcel Heller

Heller könnte ein Wackelkandidat hinsichtlich der Startaufstellung der Augsburger sein: er könnte von Trainer Baum auf die Bank gesetzt werden. Stattdessen würde Moravek im Mittelfeld auflaufen, Khedira mehr nach hinten rücken. So würde der FCA mit einer Dreierkette antreten. Wahrscheinlich ist aber ein Einsatz des schnellen Heller.

10. Caiuby

Der 29-jährige Brasilianer absolvierte in dieser Spielzeit bereits 22 Partien, schoss dabei fünf Tore und legte drei Treffer vor. Folglich wird der Linksaußen auch gegen den VfB seine Chance von Anfang an bekommen. Bei einem Sieg könnte der FCA theoretisch auf Platz 6 rücken.

11. Michael Gregoritsch

Wie Caiuby pausierte Michael Gregoritsch zum Anfang der Woche, befand sich seit Mittwoch aber wieder im Mannschaftstraining. So wird er gegen den VfB wohl wieder fit sein und versuchen, seine Torausbeute (neun Tore bei 21 Einsätzen) gegen die Stuttgarter zu steigern.