​Kommt es in naher Zukunft zu einem Transfer innerhalb der Serie A? Wie fcinternews berichtet, scheint dies derzeit nicht unwahrscheinlich zu sein. Dabei geht es um Nicolas N'koulou, den Innenverteidiger, der derzeit an den FC Turin ausgeliehen ist, und Inter Mailand, die an besagtem Defensiv-Akteur interessiert sein sollen. 


Verstärkt Inter Mailand sein Team mit einem weiteren Innenverteidiger? Wenn es nach italienischen Medieninformationen geht, könnte Inter bald einen Angriff auf dem Markt starten und sich dabei bei einem direkten Liga-Rivalen bedienen. Nicolas N'Koulou, 27 Jahre alt und 72-maliger Nationalspieler Kameruns, soll das Interesse der Mailänder geweckt haben.


Dabei steht der Verteidiger eigentlich bei Olympique Lyon in Frankreich unter Vertrag und ist nach Italien bisher nur ausgeliehen. Dort überzeugt er allerdings mit ansprechenden Leistungen, zumal der FC Turin auch eine Kaufoption für ihn besitzt. Kommt es zum nächsten Zeitpunkt also zu einem Wettbieten zwischen Inter und dem FC Turin? In diesem Fall hätte Inter wohl die deutlich besseren Karten.

ACF Fiorentina v Torino FC - Serie A

Im Rahmen des Turin-Derbys: Nicolas N'Koulou wird unter prominenter Beobachtung stehen.


26 Einsätze und zwei Tore hat der Verteidiger, der in Turin zum Stammspieler zählt, vorzuweisen. Am Sonntag werden die Verantwortlichen von Inter die Chance haben, N'Koulou zu beobachten. Dann findet das Turin-Derby zwischen dem FC und Juventus statt und der 27-Jährige wird besonders gefordert sein.


Ursprünglich begann N'Koulou seine Profi-Karriere in Frankreich beim AS Monaco. Schließlich wechselte er von Marseille, wo er Pokalsieger wurde, nach Lyon und schließlich nach Italien. Ob er letzten Endes bei Inter landet und seine Karriere damit krönt, bleibt abzuwarten.