DORTMUND, GERMANY - FEBRUARY 10:   Head coach Bernd Hollerbach of Hamburg gesticulated during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and Hamburger SV at Signal Iduna Park on February 10, 2018 in Dortmund, Germany.  (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)

Hamburg: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Leverkusen

Der Hamburger SV steckt mal wieder mittendrin im Abstiegskampf. Zwar trat nach dem Amtsantritt von Bernd Hollerbach kurzfristig Besserung ein, einen Sieg konnte der Liga-Dino seither aber auch noch nicht verbuchen. Mit Bayer Leverkusen wartet ein top-aufgelegter Gegner. Diese Elf könnte Hollerbach ins Rennen schicken:

1. Christian Mathenia

Kurzzeitig durfte sich Julian Pollersbeck über einen Stammplatz freuen. Seit Bernd Hollerbach aber das Sagen hat, steht Christian Mathenia wieder im  Tor der Hamburger. . . . . . . . . . . . . . . . .

2. Mergim Mavraj

In seinen ersten beiden Partien gegen Leipzig und Hannover ließ Hollerbach Mergim Mavraj außen vor. Gegen den BVB brachte er dann seinen albanischen Innenverteidiger. Auch gegen Leverkusen dürfte der Ersatzkapitän wieder an Bord sein. . . . . . .

3. Kyriakos Papadopoulos

Der griechische Koloss fehlte gegen den BVB, da er eine Gelb-Rot-Sperre absitzen muss, brennt nun aber auf einen Einsatz gegen seinen Ex-Klub Bayer Leverkusen. . . . . . . . . . . . . . . . .

4. Rick Van Drongelen

Seit Hollerbachs Amtsantritt verpasste der niederländische Sommer-Neuzugang von Sparta Rotterdam keine einzige Minute. Unter Gisdol fand sich der Innenverteidiger zuletzt meist nur noch auf der Bank wieder. . . . . .. . . . . . . . .

5. Gotoku Sakai

Kam am Wochenende in Dortmund im rechten Mittelfeld zum Einsatz. Zuvor spielte er in dieser Saison schon in der Innenverteidigung, auf beiden Außenpositionen, sowie im defensiven Mittelfeld. Der HSV-Kapitän ist eben ein waschechter Allrounder. . .. . . . .

6. Douglas Santos

Seit dem neunten Spieltag ist der Olympiasieger gesetzt und verpasste keine einzige Minute mehr. Dass es in Hamburg einmal so gut für ihn läuft, hätte sich Douglas Santos noch im Sommer nicht träumen lassen. . . .  . . . 

7. Gideon Jung

Gideon Jung ist der beherzte Kämpfer im Mittelfeld, den sich Bernd Hollerbach wünscht. In Dortmund ging er aber des öfteren zu hart mit seinen Gegenspielern ins Gericht. Gegen Leverkusen droht die fünfte Gelbe Karte. . . . . . .

8. Walace

Der begnadigte Brasilianer ist leider kein begnadeter Brasilianer. Dies bewies er wieder einmal bei seinem Auftritt im Signal Iduna Park. Zahlreiche technische Fauxpas schlichen sich ins Spiel des Olympiasiegers ein. Bernd Hollerbach wird ihm aber verziehen haben. . . .

9. Aaron Hunt

Aaron Hunt war in Dortmund einer der wenigen Hamburger, der sich von Beginn an gegen die drohende Niederlage zu stemmen drohte. Wenn er am Ball war, lauerte Gefahr. Am Ende jedoch ohne ertragreiche Aktionen. . . . . . . .

10. Bobby Wood

Langsam muss der US-Boy in Fahrt kommen. Erst ein Treffer gelang dem 25-Jährigen in dieser Saison. Das ist für einen Mittelstürmer deutlich zu wenig. Platzt der Knoten gegen Leverkusen? . . . . . . . .  . . .

11. Filip Kostic

Bei Filip Kostic hingegen läuft es deutlich besser. Viermal netzte der Serbe bereits ein, zweimal davon in den letzten drei Spielen. Die Formkurve des 25-Jährigen zeigt deutlich nach oben. . . . . . . . . . . .