Leipzig's striker Timo Werner (R) celebrates with Leipzig's French forward Jean Kevin Augustin after scoring the first goal for Leipzig during the German first division Bundesliga football match between RB Leipzig and SC Freiburg in Leipzig, eastern Germany on August 27, 2017.  / AFP PHOTO / ROBERT MICHAEL        (Photo credit should read ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images)

Die 7 jüngsten Stürmer-Paare der Bundesliga

Borussia Mönchengladbach schickt mit Lars Stindl (29) und Raffael (32) das älteste Stürmer-Paar der Bundesliga ins Rennen. Bei der Konkurrenz finden sich deutlich jüngere Offensivduos. Für dieses Ranking wurden von jedem Verein die zwei jüngsten Angreifer berücksichtigt, welche zugleich die meisten Treffer und Vorlagen erzielt haben.  


Quelle: transfermarkt.de

7. 1. FSV Mainz 05 - Yoshinori Muto & Emil Berggreen

Beide Angreifer steuerten in der aktuellen Spielzeit je zwei Vorlagen bei. In Sachen Tore hat Muto jedoch die Nase vorn. Der 25-Jährige netzte in 18 Ligaspielen sechsmal ein. Berggreen hat zwei Treffer weniger auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag schnürte der 24-Jährige bei der 2:4-Niederlage in Hoffenheim einen Doppelpack. Mit insgesamt 49 Jahren landet das Mainzer Duo auf Rang sieben. 

6. VfB Stuttgart - Daniel Ginczek & Chadrac Akolo

Aufgrund von Verletzungen bestritt Ginczek in der laufenden Saison nur elf Bundesliga-Partien, in denen der 26-Jährige vier Treffer erzielte. Flügelspieler Akolo kann die gleiche Anzahl an Treffern vorweisen. Der 22-Jährige wurde im vergangenen Sommer für sechs Millionen Euro vom FC Sion verpflichtet. Torvorlagen hat das 48-jährige Offensivduo keine auf dem Konto. 

5. FC Schalke 04 - Guido Burgstaller & Amine Harit

Sommer-Neuzugang Harit (20 Jahre) ist in der Offensive variabel einsetzbar und lief zuletzt auch einige Male als Rechtsaußen auf. Nach 21 Einsätzen im deutschen Fußball-Oberhaus hat der Youngster drei Treffer und sieben Vorlagen auf dem Konto. Der marokkanische Nationalspieler und Burgstaller (sieben Tore/vier Vorlagen) sind zusammen 48 Jahre alt. 

4. Eintracht Frankfurt - Sébastien Haller & Marius Wolf

Mit der Verpflichtung von Haller haben die Hessen einen sehr guten Griff gemacht. Acht Tore und drei Vorlagen steuerte der 23-Jährige bisher bei. Wolf bringt es auf vier Treffer und sechs Torvorbereitungen. Der 22-jährige Rechtsaußen wird im kommenden Sommer fest zur Eintracht wechseln. Zusammengerechnet ist das Frankfurter Offensivduo 45 Jahre alt. 

3. Bayer 04 Leverkusen - Kevin Volland & Leon Bailey

Mit 13 Torbeteiligungen (acht Tore/fünf Vorlagen) ist der 20-jährige Bailey der Topscorer der 'Werkself'. Sein fünf Jahre älterer Mannschaftskollege Volland hat in Sachen Tore die Nase vorn. Der Mittelstürmer war zehnmal erfolgreich und bereitete einen Treffer vor. Mit insgesamt 45 Jahren landen die Bayer-Angreifer dank der höheren Anzahl an Scorerpunkten vor dem Eintracht-Duo. 

2. Hamburger SV - Filip Kostic & Fiete Arp

Hamburgs Shootingstar Arp feierte Anfang Januar seinen 18. Geburtstag. In zwölf Bundesliga-Partien war der Youngster zweimal erfolgreich. Kostic (25 Jahre) erzielte in der laufenden Saison vier Treffer. Mit insgesamt 43 Jahren schrammt das HSV-Duo nur knapp an Platz eins vorbei. 

1. RB Leipzig - Timo Werner & Jean-Kevin Augustin

Nationalspieler Werner (21 Jahre) bringt es derzeit auf zehn Treffer und vier Torvorlagen und ist damit der Topscorer der 'Roten Bullen'. Seine beiden Sturmpartner Yussuf Poulsen und Augustin können jeweils drei Treffer sowie zwei Vorbereitungen vorweisen. Letztgenannter ist jedoch gerade einmal 20 Jahre alt und damit drei Jahre jünger als der dänische Nationalspieler. Der Sommer-Neuzugang und Werner sind zusammen 41 Jahre alt.