Nicht ein einziges Bundesligaspiel hatte Janik Haberer bis zum vergangenen Wochenende verpasst. Aufgrund einer Gelbsperre war er beim Spiel des SC Freiburg gegen Hannover 96 aber zum Zuschauen verdammt - und die Breisgauer verloren das erste Mal seit neun Spielen. Aus diesem Grund gab SCF-Coach Christian Streich seinem Dauerbrenner nun eine Einsatzgarantie für das Spiel gegen Werder Bremen.


"Janik Haberer wird zurückkommen und wird auch spielen. Das ist Fakt. Nur auf welcher Position er spielen wird, kann ich noch nicht sagen", betonte Christian Streich auf der Pressekonferenz vor der Partie. Gegen die formstarken Bremer will der SC Freiburg zurück in die Spur finden. Die Breisgauer blieben vor der Niederlage gegen Hannover neun Spiele am Stück ungeschlagen und holten dabei 17 Punkte.



Janik Haberer, der bei der Niederlage gegen Hannover fehlte, wird wieder in die Startelf zurückkehren. Der 23-Jährige gehört in dieser Saison zu den Top-Scorern der Freiburger. Je drei Tore und Vorlagen steuerte der Offensivallrounder bei. Doch mit Bremen erwartet den SC nicht die leichteste Aufgabe. "Wir wissen, dass wir jetzt gegen eine Mannschaft spielen, die top drauf ist", so Streich weiter. "Sie haben die Qualität, aus dem Spiel heraus die Tore zu machen. Es ist eine gute Bundesliga-Mannschaft."

​​