Zum Geburtstag: Die historischen Vereinserfolge des 1. FC Köln

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Der 1. FC Köln wird am heutigen Dienstag 70 Jahre alt. Grund genug, um einen Blick auf die historischen Vereinserfolge der "Geißböcke" zu werfen. Auch wenn es aktuell in der Bundesliga nicht rund läuft und man weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz steht und um den Klassenerhalt zittern muss, gab es in der Vergangenheit den einen oder anderen historischen Erfolg zu feiern.


Das sind die größten Erfolge der Vereinsgeschichte:

1. Westdeutscher Pokalsieger

Den ersten großen Erfolg feierte der "Effzeh" schon 1953 mit dem Gewinn des Westdeutschen Pokals. Durch ein 2:0 gegen Rot-Weiß Essen sicherte man sich nicht nur den Pokalsieg, sondern auch die Teilnahme am DFB-Pokal. 1964 konnte man am Rhein nach elf Jahren Pause erneut den Pokalsieg feiern. 

2. Westdeutscher Meister

Nur ein Jahr später 1954 wurde die Mannschaft der Domstädter zu ersten Mal Meister der damals erstklassigen Oberliga West. Sie nahm damit gleichzeitig automatisch an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft teil. Zudem war man auch im Pokal erfolgreich und erreichte das Endspiel. Die Westdeutsche Meisterschaft konnte man sich darüber hinaus auch in den Jahren 1960, 1961, 1962 und 1963 viermal in Folge sichern.

3. Deutscher Meister

Auch die Deutsche Meisterschaft konnte der 1. FC Köln 1962, 1964 und 1978 insgesamt drei Mal für sich entscheiden. Zudem belegte man zwischen den Jahren 1960 und 1990 insgesamt ganze sieben Mal den zweiten Tabellenplatz und sicherte sich so die Vizemeisterschaft.

4. Deutscher Pokalsieger

Auch den Deutschen Pokal konnten sich die "Geißböcke" in ihrer Vereinshistorie bereits mehrfach in den Vitrinenschrank stellen. Mit vier Pokalsiegen in den Jahren 1968, 1977, 1978 und 1983 gehören die Kölner trotz aktuellem Abstiegskampf weiterhin zu den erfolgreichsten Pokalmannschaften in Deutschland. Zudem stand man zwischen 1954 und 1991 noch sechs Mal im Pokal-Endspiel. 

5. UEFA-Pokalfinalist

Auch international hatte der 1. FC Köln einen historischen Erfolg zu feiern. Im Jahr 1986 stand man zwar ohne Titel da, spielte sich aber dennoch durch ganz Europa bis ins Finale des UEFA Cups. Dort unterlag man nach zwei Finalspielen dem nach Erfolgen erfolgreichsten Fußballclub der Welt Real Madrid. 

6. Meister 2. Bundesliga

In der jüngeren Vergangenheit hat der 1. FC Köln was Titel angeht etwas von seinem Glanz verloren. Nachdem man zwischen 2000 und 2015 mehr oder weniger immer wieder zwischen Bundesliga und 2. Bundesliga wechselte, hat sich der "Effzeh" seitdem zwar stabilisiert, muss in diesem Jahr aber wieder um den Ligaverbleib kämpfen. Der größte Erfolge in dieser Zeit war der Gewinn der Zweitligameisterschaft in den Jahren 2000, 2005 und 2014.

7. Europa-League-Qualifikation

Auch wenn man am Ende enttäuschend schon nach der Gruppenphase ausschied, war das Erreichen des fünften Tabellenplatzes der Bundesliga und der damit verbundenen Qualifikation für die Europa League sportlich gesehen das Highlight der letzten Jahre. Unter dem mittlerweile zu Borussia Dortmund abgewanderten Erfolgscoach spielten die Kölner die beste Saison seit 20 Jahren und nahmen - wenn auch nur für sechs Spiele - erstmals wieder am internationale Geschäft teil.

Zum Geburtstag: Die historischen Vereinserfolge des 1. FC Köln