​Manchester City wird das morgige Champions-League-Spiel gegen den FC Basel mit drei weiteren Akteuren angehen können, die zuletzt verletzungsbedingt fehlten. Leroy Sane, Fabian Delph und David Silva nahmen am heutigen Abschlusstraining teil und traten die Reise in die Schweiz mit der Mannschaft an.

​​Alle drei mussten lange pausieren. Während Sane seit seinem Ende Januar erlittenen Bänderriss fehlte, musste Fabian Delph aufgrund einer Knieverletzung ab dem 14. Januar aussetzen. Silvas letzte Partie war der 3:0-Sieg in der Liga gegen West Brom vor zwei Wochen.

Vor allem die blitzschnelle Heilung von Sane ist erfreulich. Auf der gestrigen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Basel erklärte City-Manager Pep Guardiola jedoch, dass der DFB-Nationalspieler noch nicht bei 100% ist (via transfermarkt.de): "Er arbeitet viel. Er will uns helfen. Er ist nicht in perfekter Verfassung, aber er ist dabei."