Jose Mourinho hat viele Qualitäten. Dass der Portugiese ein Vorbild in Verhaltensfragen ist, kann man allerdings nicht behaupten. Doch ausgerechnet "The Special One" stellte just eine kuriose Forderung nach einer Trophäe für gutes Verhalten an der Seitenlinie auf. 


Jose Mourinho wie er leibt und lebt. Auf einer Pressekonferenz am Samstag forderte er eine Auszeichnung für gutes Benehmen: "Es wäre selbstverständlich, dass ich die Prämie für den Trainer, der sich am besten an der Seitenlinie benimmt, gewinne", behauptete der Trainer von Manchester United, der immer wieder durch Sticheleien, Provokationen und Wutanfälle in der Coaching Zone auffällt (via Sport Bild). 

FBL-ENG-FACUP-YEOVIL-MAN UTD

Eckt gerne mal an: United-Coach Jose Mourinho


Für seine Siegessicherheit hat "The Special One" eine einfache Erklärung: "Ich habe keine Probleme mit dem vierten Offiziellen. Ich werde nicht vom Bösen zum Perfekten werden, aber ich gebe mir Mühe, meine Kontrolle nicht zu verlieren." Dass der Portugiese den von ihm geforderten "Gentleman-Preis" wirklich gewinnen würde, ist nichtsdestotrotz nahezu ausgeschlossen. An seinem Selbstvertrauen ändert das jedoch nichts: "Ich bin ganz sicher, dass ich gewinnen würde."