​Nach zwei Einwechslungen durfte Moritz Leitner am gestrigen Samstag sein Startelf-Debüt im Dress von Norwich City feiern. Dabei lieferte die Leihgabe vom FC Augsburg einige beeindruckende Highlights.

​​Leitner zeigte schon beim Spiel vor einer Woche gegen den FC Middlesbrough eine solide Leistung und bekam von seinem deutschen Cheftrainer Daniel Farke, der zuvor die U23 von Borussia Dortmund trainierte, mächtig Lob.


"Er kam hierher nicht nur mit den besten Ausdauerdaten meiner Spieler, sondern auch der Akteure in Augsburg. Er ist überragend", sagte der 41-jährige Farke über das ehemalige Dortmunder Top-Talent.


Leitner gehörte beim gestrigen 1:1-Remis gegen Derby County zu den besten Akteuren auf dem Feld und erzielte einen sehenswerten Treffer, der ihm aber aberkannt wurde. Nachdem ihm in der bisherigen Saison Spielzeit in Augsburg verwehrt blieb, scheint es in der zweithöchsten Liga Englands für ihn zu laufen.