Die Gerüchte um einen bevorstehenden Wechsel von Max Meyer zum FC Bayern München sind und waren nichts mehr als eine Nebelkerze. Hasan Salihamidzic, Sportdirektor des deutschen Rekordmeisters, räumte im Zuge der Bundesliga-Partie zwischen Schalke und den Bayern mit den Gerüchten auf.


Dickte Ente aus Spanien. Entgegen den Berichten der Mundo Deportivo hat sich Max Meyer nicht für einen ablösefreien Wechsel im Sommer zum FC Bayern München entschieden. "Ist nichts dran", kommentierte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic gegenüber Sky die Gerüchte vor der Bundesliga-Partie zwischen dem FCB und dem FC Schalke 04.


Max Meyers Vertrag auf Schalke läuft nichtsdestotrotz im Sommer aus. In die Fußstapfen von Leon Goretzka wird Meyer in jedem Fall aber nicht treten. Erstgenannter schließt sich im Sommer dem deutschen Rekordmeister zum Nulltarif an.