Zocker aufgepasst: Auch in diesem Jahr könnt ihr aller Voraussicht nach die Weltmeisterschaft in Russland zuhause nachspielen. Im Gegensatz zu den letzten großen Turnieren wird EA Sports aber kein eigenständiges Spiel veröffentlichen, sondern ein großes Update für ​FIFA 2018 raushauen.


Nach Informationen von goal.com sollen dem Hauptspiel alle 32 teilnehmenden Mannschaften und ein eigener WM-Modus hinzugefügt werden. Die Entscheidung gegen eine exklusiven Vollpreistitel bricht damit mit der Tradition des Unternehmens, das bereits zur WM 1998 ein eigenes Spiel veröffentlicht hat.


Auch bei der WM 2014 gab es zuletzt einen Vollpreistitel,der jedoch nur für die alte Konsolengeneration , also die Playstation 3 und die Xbox 360, angeboten wurde. Besitzer einer Xbox One oder einer Playstation 4 mussten sich mit einem Update für den ​FIFA Ultimate Team-Modus zufrieden geben.

Das Update im Jahr 2018 soll nun für die neuen Konsolen bereitgestellt werden, dabei jedoch nicht kostenlos sein. Ob alle Stadien enthalten sein werden und ob man auch die Möglichkeit erhält, die Qualifikation nachzuspielen, ist noch nicht bekannt.


​EA-Vorstandschef Andrew Wilson wollte sich im November noch nicht in die Karten schauen lassen, stellte aber fest: "Wir haben eine langjährige Tradition, die Weltmeisterschaft zu feiern und sie den Fans zu präsentieren Sobald wir näher an dem weltgrößten Sport-Event dran sind, werden wir mehr Details dazu veröffentlichen, wie wir diese Tradition fortsetzen werden."


Zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Updates will EA Sports aktuell noch keine Angaben machen. Branchenkenner gehen von dem Zeitraum zwischen Februar und März aus, damit sich die Gamer bereits ein paar Monate vor dem Start der Weltmeisterschaft am 14. Juni einspielen können.