BERLIN, GERMANY - OCTOBER 28: Hertha BSC celebrate their teams win with Goalkeeper Rune Jarstein (M) after the Bundesliga match between Hertha BSC and Hamburger SV at Olympiastadion on October 28, 2017 in Berlin, Germany. (Photo by Selim Sudheimer/Bongarts/Getty Images )

Hertha BSC: Die voraussichtliche Aufstellung in Leverkusen

Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen will Hertha BSC endlich wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Dabei erwartet die Mannschaft von Pal Dardai eine schwere Aufgabe beim Tabellenzweiten in Leverkusen. Die Werkself hat nur eine ihrer letzten zehn Partien verloren - und das gegen den FC Bayern München.

1. Rune Jarstein

Nach seinem Muskelfaserriss geht Rune Jarstein zwischen die Pfosten bei Hertha BSC zurück - und steht direkt unter intensiver Beobachtung. Denn: Sein Vertreter Thomas Kraft machte in den letzten drei Spielen einen exzellenten Eindruck. Sollte Jarstein wackeln, könnte ihn Kraft wohl bald wieder als Nr. 1 ablösen.

2. Peter Pekarik

Nachdem U21-Europameister und Stammspieler Mitchell Weiser die Spiele gegen Werder Bremen und Hoffenheim mit einem Muskelfaserriss verpasste, kehrt er gegen Bayer Leverkusen zumindest in den Kader zurück. Auf der rechten Außenbahn darf Peter Pekarik noch einmal starten, da Pal Dardai bei Weiser kein unnötiges Risiko eingehen möchte.

3. Niklas Stark

Mit Alter von gerade einmal 22 Jahren ist Niklas Stark schon der Abwehrchef bei der Hertha. Der Innenverteidiger ist unter Pal Dardai unangefochtener Stammspieler. In den letzten Wochen konnte der Ex-Nürnberger jedoch nicht immer überzeugen und muss gegen Leverkusen wieder eine gute Leistung zeigen, um jedweilige Diskussionen im Keim zu ersticken.

4. Jordan Torunarigha

Nachdem Jordan Torunarigha gegen RB Leipzig noch mit einer Roten Karte vom Platz flog, konnte der 20-Jährige gegen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim und wird von Pal Dardai gegen Bayer Leverkusen mit einem weiteren Startelfeinsatz belohnt.

5. Marvin Plattenhardt

Der Platzhirsch auf der Linksverteidigerposition bei der Alten Dame. Marvin Plattenhardt ist seit Jahren gesetzt und zahlt das Vertrauen mit durch die Bank guten Leistungen zurück. Allerdings: Der Nationalspieler wartet seit dem 11. Spieltag auf eine Torbeteiligung. Wird mal langsam wieder Zeit...

6. Arne Maier

Arne Maier ist das Juwel der Hertha und seit Oktober fester Bestandteil der Profi-Mannschaft. Gegen 1899 Hoffenheim wurde dem 19-Jährigen eine Verschnaufpause gegeben, gegen Bayer Leverkusen lässt ihn Pal Dardai voraussichtlich wieder in der Startformation ran.

7. Per Skjelbred

Per Skjelbred, der in Vertretung von Vedad Ibisevic wohl wieder die Kapitänsbinde tragen wird,  ist aus der Startelf von Hertha nicht wegzudenken. Nur in zwei Spielen in dieser Saison absolvierte der 30-Jährige Dauerbrenner im Mittelfeld nicht die kompletten 90 Minuten.

8. Valentino Lazaro

Einer der jungen Wilden, die Pal Dardai aufbietet. Seit dem 7. Spieltag verpasste Valentino Lazaro keine Partie und wird dabei immer besser: Der 21-Jährige hat in den letzten fünf Spielen vier Tore vorbereitet und macht sich damit für die Dardai-Elf unverzichtbar.

9. Wladimir Darida

Gegen 1899 Hoffenheim kehrte Wladimir Darida in die Startaufstellung von Hertha BSC zurück und absolvierte grundsolide 90 Minuten ohne große Highlights. Gegen Leverkusen wird die Kreativität des Tschechen gefragt sein - eine starke Leistung könnte der Schlüssel zum Sieg werden.

10. Salomon Kalou

Gegen Hoffenheim stellte Salomon Kalou mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1-Unentschieden noch einmal unter Beweis, wie wichtig er für die Alte Dame ist. Gegen Bayer Leverkusen hofft Pal Dardai auf noch mehr mehr Tore vom Nationalspieler der Elfenbeinküste. Insgesamt traf Kalou in dieser Bundesliga-Saison bereits acht Mal.

11. Davie Selke

Davie Selke erhält weiterhin den Vorzug vor Kapitän und Platzhirsch Vedad Ibisevic, schwächelte allerdings in den letzten beiden Spielen gegen Hoffenheim und Werder. Sollte Selke wieder keine Top-Leistung abrufen, steht Ibisevic bereit.