​Nach vier Jahren gehen der FC Liverpool und Nationalspieler Emre Can offenbar getrennte Wege. Medienberichten zufolge wird sich der defensive Mittelfeldspieler im Sommer Juventus Turin anschließen. Aufgrund seines auslaufenden Vertrags ist der 24-Jährige ablösefrei zu haben. 


Seit geraumer Zeit wird über einen Wechsel von Can spekuliert. Der Rechtsfuß hat angeblich das Interesse einiger europäischer Top-Klubs geweckt. Neben dem FC Bayern München, wo der Defensivspieler einst den Sprung in den Profikader schaffte, wurde auch Juventus Turin als heißer Abnehmer gehandelt. Die 'Bianconeri' haben nun offenbar das Rennen um den 20-fachen Nationalspieler gemacht.

FBL-ENG-PR-WEST HAM-LIVERPOOL

Liverpool-Coach Jürgen Klopp (r.) würde den Vertrag von Emre Can gerne verlängern


Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat der italienische Spieleragent Federico Pastorello dem Tabellenzweiten der Serie A in einem Interview zum Can-Transfer gratuliert. "Emre Can ist ein großer Coup, unter anderem, weil er ablösefrei kommt", wird Pastorello vom Boulevardblatt zitiert. "Giuseppe Marotta (Juve-Geschäftsführer, Anm. d. Red.) und Fabio Paratici (Juve-Sportdirektor) haben es sehr gut gemacht. Juventus ist ein Verein, der Champions anzieht, und ein wichtiges Signal kommt von Can."


Liverpool-Coach Jürgen Klopp muss sich in den nächsten Monaten wohl nach einem geeigneten Ersatz für den Stammspieler umsehen. In der laufenden Saison bestritt Can 31 Pflichtspiele, in denen er fünf Treffer erzielte und vier weitere vorbereitete. Ex-Liverpool-Profi Dietmar Hamann erklärte in einem Interview mit Goal, dass ein Abgang des defensiven Mittelfeldspielers für ​die 'Reds' verschmerzbar wäre.