​Als die Frankfurter Eintracht beim gestrigen Pokalspiel schon mit drei Toren führte und bereits 82 Spielminuten bestritten wurden, beendete ein sichtlich frustrierter Danny Latza einen Zweikampf mit Marco Fabian, indem er den Mexikaner aus dem Stand brutal grätschte. Nachdem er gestern dafür von Schiedsrichter Deniz Aytekin die rote Karte erhielt, bekommt er nun auch eine Spielsperre.

Wie der 1. FSV Mainz 05 ​​am Donnerstag offiziell mitteilte, hat das DFB-Sportgericht Danny Latza eine Sperre von zwei Pokal-Partien auferlegt. Da Mainz gestern aus dem Pokal ausgeschieden ist, wird Latza diese Strafe in den nächsten Spielzeiten aussitzen müssen.


Die Unsportlichkeit des 28-jährigen Mittelfeldspielers war ein Ebenbild der desolaten Mainzer Leistung am gestrigen Mittwoch. In der Bundesliga wird der Verein von Cheftrainer Sandro Schwarz gegen Hoffenheim am Wochenende antreten.