MUNICH, GERMANY - DECEMBER 20:  Sokratis Papastathopoulos of Borussia Dortmund looks dejected after the DFB Cup match between Bayern Muenchen and Borussia Dortmund at Allianz Arena on December 20, 2017 in Munich, Germany.  (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Die 'WahreTabelle' der Bundesliga: BVB am häufigsten benachteiligt

Die 'WahreTabelle' zeigt auf, wie die Bundesliga aussehen würde, wenn die Unparteiischen in strittigen Situationen die richtigen Entscheidungen getroffen hätten. Welchen Platz euer Lieblingsverein belegt und welcher Klub am meisten von den Schiri-Entscheidungen profitiert hat, seht ihr in der folgenden Übersicht. 


Quelle: www.wahretabelle.de

18. 1. FC Köln

Aktueller Punktestand: 13 (Platz 18)

Punkte laut wahretabelle.de: 15 (Platz 18)


Der 1. FC Köln ziert auch in der 'WahrenTabelle' das Ende des Klassements. Allerdings haben die Domstädter zwei Punkte mehr auf dem Konto. Die Rheinländer fuhren aus den letzten vier Bundesliga-Partien sieben Punkte ein und schöpften dadurch neue Hoffnung im Abstiegskampf. 

17. VfB Stuttgart

Aktueller Punktestand: 21 (Platz 14)

Punkte laut wahretabelle.de: 17 (Platz 17)


Der Aufsteiger hat bislang von den Entscheidungen der Unparteiischen profitiert. In der 'WahrenTabelle' finden sich die Schwaben auf einem direkten Abstiegsplatz wieder. Mit Wolf-Nachfolger Tayfun Korkut soll in den nächsten Monaten der Klassenerhalt geschafft werden. 

16. Hamburger SV

Aktueller Punktestand: 17 (Platz 17)

Punkte laut wahretabelle.de: 18 (Platz 16)


Mit dem ehemaligen HSV-Spieler Bernd Hollerbach auf der Trainerbank wollen die Hanseaten im Abstiegskampf bestehen. Derzeit findet sich der Bundesliga-Dino auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. In der 'WahrenTabelle' belegt der HSV Rang 16. 

15. SV Werder Bremen

Aktueller Punktestand: 20 (Platz 15)

Punkte laut wahretabelle.de: 20 (Platz 15)


Bei den Grün-Weißen gibt es zwischen den beiden Tabellen in Sachen Punkte und Platzierung keine Unterschiede. Werder verschaffte sich zuletzt mit einem 2:1-Erfolg gegen den FC Schalke 04 etwas Luft im Abstiegskampf. 

14. 1. FSV Mainz 05

Aktueller Punktestand: 20 (Platz 16)

Punkte laut wahretabelle.de: 22 (Platz 14)


Den Fans des selbsternannten Karnevalsvereins wäre die 'WahreTabelle' deutlich lieber. In dieser steht Mainz um zwei Plätze besser da und hat zwei Punkte mehr auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag rutschten die 'Nullfünfer' auf den Relegationsplatz ab. 

13. SC Freiburg

Aktueller Punktestand: 25 (Platz 12)

Punkte laut wahretabelle.de: 23 (Platz 13)


In der 'WahrenTabelle' haben die Breisgauer zwei Punkte weniger auf dem Konto und rutschen dadurch auf Rang 13 ab. In der Bundesliga ist die Mannschaft von Cheftrainer Christian Streich seit neun Partien unbesiegt. 

12. Hertha BSC

Aktueller Punktestand: 27 (Platz 11)

Punkte laut wahretabelle.de: 24 (Platz 12)


Die 'Alte Dame' aus Berlin steht in der 'WahrenTabelle' ebenfalls schlechter da und bringt es auf 24 Zähler. Die letzten drei Ligaspiele des Hauptstadtklubs endeten jeweils mit einem Unentschieden. 

11. Hannover 96

Aktueller Punktestand: 28 (Platz 10)

Punkte laut wahretabelle.de: 25 (Platz 11)


Der Aufsteiger spielt bislang eine durchaus zufriedenstellende Saison. 28 Punkte und Rang zehn können sich sehen lassen. In der 'WahrenTabelle' können die Niedersachen 25 Zähler vorweisen. . . .

10. VfL Wolfsburg

Aktueller Punktestand: 24 (Platz 13)

Punkte laut wahretabelle.de: 26 (Platz 10)


In der 'WahrenTabelle' stehen die 'Wölfe' besser da und führen die zweite Tabellenhälfte an. Die Niedersachsen sind aktuell die Remis-Könige der Bundesliga. Zwölf Partien endeten mit einem Unentschieden. .  

9. TSG 1899 Hoffenheim

Aktueller Punktestand: 28 (Platz 9)

Punkte laut wahretabelle.de: 28 (Platz 9)


Die TSG 1899 Hoffenheim ist eine von insgesamt vier Mannschaften, die sich in beiden Tabellen auf dem gleichen Rang wiederfinden. Die Kraichgauer warten mittlerweile seit fünf Ligaspielen auf einen Dreier. 

8. Eintracht Frankfurt

Aktueller Punktestand: 33 (Platz 6)

Punkte laut wahretabelle.de: 31 (Platz 8)


Die Eintracht hat von den Entscheidungen der Schiedsrichter profitiert und kann in der Realität zwei Zähler mehr vorweisen. Die Mannschaft von Cheftrainer Niko Kovac kassierte am vergangenen Spieltag in Augsburg die höchste Saisonniederlage (0:3). 

7. FC Schalke 04

Aktueller Punktestand: 34 (Platz 5)

Punkte laut wahretabelle.de: 32 (Platz 7)


Die Tedesco-Elf konnte in der Rückrunde nur eine Partie für sich entscheiden und rutschte deshalb in der Tabelle auf Rang fünf ab. Dank Schiri-Entscheidungen zu ihren Gunsten haben die Königsblauen zwei Punkte mehr auf dem Konto. 

6. Borussia Mönchengladbach

Aktueller Punktestand: 31 (Platz 8)

Punkte laut wahretabelle.de: 33 (Platz 6)


Die 'Fohlen' wurden durch so manche Entscheidung eines Unparteiischen benachteiligt. In der 'WahrenTabelle' wird die Borussia auf Rang sechs geführt. Die Hecking-Elf kassierte zuletzt zwei Niederlagen. . . .

5. RB Leipzig

Aktueller Punktestand: 35 (Platz 3)

Punkte laut wahretabelle.de: 34 (Platz 5)


Der Vizemeister hat ebenfalls in geringem Maße von den Schiri-Entscheidungen profitiert, was einen Punkt Differenz ausmacht. Leipzig ist einer von zwei Bundesligisten, die in der Zwischenrunde der Europa League an den Start gehen. 

4. FC Augsburg

Aktueller Punktestand: 31 (Platz 7)

Punkte laut wahretabelle.de: 35 (Platz 4)


Der FC Augsburg zählt zweifelsohne zu den größten Überraschungsmannschaften der laufenden Saison. In der 'WahrenTabelle' stehen die bayerischen Schwaben sogar noch besser da und belegen einen Champions League-Startplatz. .

3. Bayer 04 Leverkusen

Aktueller Punktestand: 35 (Platz 2)

Punkte laut wahretabelle.de: 35 (Platz 3)


Die 'Werkself' aus Leverkusen kann in beiden Tabellen die gleiche Anzahl an Punkten vorweisen. In der 'WahrenTabelle' reicht es allerdings nur zu Rang drei. Die Rheinländer konnten drei der letzten vier Pflichtspiele für sich entscheiden. 

2. Borussia Dortmund

Aktueller Punktestand: 34 (Platz 4)

Punkte laut wahretabelle.de: 42 (Platz 2)


Der BVB wurde von den Entscheidungen der Unparteiischen am meisten benachteiligt. Stolze acht Punkte haben die Schwarz-Gelben in der 'WahrenTabelle' mehr auf dem Konto. Nach drei Unentschieden in Folge fuhr die Stöger-Elf zuletzt in Köln wieder einen Dreier ein. 

1. FC Bayern München

Aktueller Punktestand: 53 (Platz 1)

Punkte laut wahretabelle.de: 53 (Platz 1)


Die Behauptung, dass der deutsche Rekordmeister von den Entscheidungen der Schiedsrichter besonders profitiert, kann mit der 'WahrenTabelle' widerlegt werden. Die Münchner feierten am Dienstagabend im DFB-Pokal den elften Sieg in Folge.