​Der FC Liverpool hat am Samstag mit PCLI offiziell einen neuen globalen Partner vorgestellt. Der Vertrag mit einem der führenden Schmierstoffhersteller auf dem Markt gilt über drei Jahre und bringt den 'Reds' weitere finanzielle Mittel ein. 


Wie der FC Liverpool am Samstagvormittag auf seiner offiziellen Vereinswebseite verkündete, habe man mit Petto-Canada Lubricants Inc., kurz PCLI, einen neuen globalen Partner diazugewonnen. Mit dem seit mehr als 30 Jahren bewährten Schmierstoffhersteller wurde ein Vertrag über drei Jahre abgeschlossen. Die Firma wird ihre internationale Bekanntheit dazu nutzen, seinen Kunden einige neue und einzigartige Aktionen anzubieten und auch den Liverpool-Anhängern die ein oder andere besondere Fan-Erfahrung zu bescheren. 

"Wir sind hocherfreut, Petto-Canada Lubricants als einen offiziellen Partner des FC Liverpool begrüßen zu dürfen", erklärte der kaufmännische Leiter der 'Reds' Billy Hogan. "Mit einem globalen Netzwerk zusammenzuarbeiten, das die Werte des LFC in Sachen Ambition und Engagement teilt, ist unglaublich aufregend. Wir freuen uns darauf mit PCLI zusammenzuarbeiten, um einzigartige und spannende Angebote zu kreieren, die uns dabei helfen werden, mit unseren Fans und den Kund weltweit in Kontakt zu treten."


Auch der President des neuen Liverpool-Partners Mark. A Plake freut sich über die künftige Zusammenarbeit mit dem englischen Topklub. "Der Liverpool Football Club ist ein international anerkanntes Team, das für seine Ausdauer, seine Zuverlässigkeit und seine Reichweite bekannt ist. Das sind Schlüsselattribute sowohl im Fußball als auch in unserem Business. Wir sind stolz, eine Partnerschaft mit einem Klub zu feiern, der diese Qualitäten genauso teilt wie wir",