​Manchester City steht nach wie vor unangefochten an der Tabellenspitze der Premier League und marschiert scheinbar unaufhaltsam in Richtung Meisterschaft. Damit die gute Form auch weiter bestehen bleibt, kündigte Coach Pep Guardiola nun eine Pause für sein Team an. Demnach sollen die 'Sky Blues' nach dem Ligaspiel gegen den FC Burnley ganze vier Tage frei bekommen. 


Wie die spanische Marca berichtet, sollen die Spieler nach dem kommenden Spiel bis zum Mittwoch frei bekommen und sich nicht mit Fußball beschäftigen. "Die Spieler können reisen und tun, was immer sie möchten", so Guardiola. "Sie müssen den Fußball mal ein wenig vergessen und mit ihren Familien und Freunden sein." Auch der Trainerstab soll eine viertägige Pause bekommen, wie der ehemalige Bayern-Coach erklärte. Der Spanier will seiner Mannschaft in der wichtigen Saisonphase kurz vor dem Schlussspurt eine Verschnaufpause geben, um sich von der schwierigen und kraftaufwändigen Winterperiode zu erholen. "Es war eine schwierige Winterperiode, wir haben die Möglichkeit für drei oder vier Tage Urlaub und wir werden sie nutzen."

FBL-ENG-PR-MAN CITY-NEWCASTLE

Gönnt seiner Mannschaft eine viertägige Fußballpause: City-Coach Pep Guardiola



Erst am Mittwoch erwartet der Starcoach seine Spieler dann wieder auf dem Trainingsplatz in Manchester. "Am Mittwochnachmittag müssen wir wieder hier sein, wir haben drei Trainingseinheiten, um uns für Leicester und Basel vorzubereiten, wir müssen weitermachen. Wir brauchen aber mal eine Pause, genau wie jeder andere."


​Manchester City steht nach dem 3:0 gegen West Bromwich Albion nach 25 Spieltagen mit 68 Punkten und erst einer einzigen Niederlage weiterhin unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz. Stadtrivale Manchester United belegt mit bereist 15 Zählern Rückstand aktuell den zweiten Rang.