Einer ungewissen sportlichen Zukunft entgegenblickend, muss und soll Jugendarbeit beim 1. FC Kaiserslautern groß geschrieben werden. Ein weiteres Eigengewächs, das den Sprung zu den Profis just geschafft hat, ist Flavius Botiseriu, der am frühen Freitagabend seinen ersten Profivertrag bei Lautern unterzeichnete.


Die Tinte ist trocken: Flavius Botiseriu ist offiziell ein Profi beim 1. FC Kaiserslautern. Das Eigengewächs unterschrieb einen Vertrag bis 2021. „Flavius Botiseriu ist ein Spieler mit einer außergewöhnlichen Identifikation zum 1. FC Kaiserslautern. Mit Flavius rückt ein körperlich starker und fußballerisch gut ausgebildeter Linksverteidiger ab Sommer in den Lizenzkader auf. Im FCK-Nachwuchs geht er bereits seit Jahren mit seiner ausgezeichneten Mentalität und Persönlichkeit voran", freut sich Boris Notzon, Sportdirektor Lizenzbereich, über den Neuen bei den Profis.

Der Linksverteidiger will sich so schnell es geht in der Beletage der 'Roten Teufel' zurechtfinden: „Ich bin froh und stolz, bei dem Verein, bei dem ich meine Jugend genossen habe, auch meinen ersten Profivertrag unterschreiben zu können. Ich freue mich jetzt schon auf die neue Herausforderung und werde versuchen, mich so schnell wie möglich an die neuen Aufgaben im Lizenzbereich zu gewöhnen.“