FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - JANUARY 13: Coach Christian Streich of Freiburg before the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and Sport-Club Freiburg at Commerzbank-Arena on January 13, 2018 in Frankfurt am Main, Germany. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

SC Freiburg: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Bayer Leverkusen

Der SC Freiburg ist die Mannschaft der Stunde. Die Breisgauer sind in der Liga seit acht Partien ungeschlagen und machten zuletzt durch einen Sieg gegen Leipzig und ein Remis beim BVB von sich reden. Doch auch Gegner Leverkusen ist gut drauf. Diese Elf könnte Christian Streich auf den Platz schicken:

1. Rafal Gikiewicz

Der Pole wird wohl auch gegen Leverkusen den Kasten der Freiburger hüten. Stammkeeper Alex Schwolow stieg zwar unter der Woche wieder ins Mannschaftstraining ein, das Spiel gegen die Werkself kommt aber noch zu früh.

2. Caglar Söyüncü

Viel Licht und Schatten begleiten den türkischen Nationalspieler in dieser Saison. Dennoch ist er unter Christian Streich absolute Stammkraft und hat sich seit dem Aufschwung seines Teams auch einigermaßen stabilisiert. 

3. Manuel Gulde

Manuel Gulde verpasste die komplette Hinrunde aufgrund von Rückenproblemen. In der Rückrunde jedoch fehlte er noch keine einzige Minute. Das liegt jedoch auch daran, dass Philipp Lienhart nach seinem Außenbandriss im Knie aktuell noch an seiner Fitness arbeitet. 

4. Marc-Oliver Kempf

Der scheidende U21-Europameister fehlte seinem Team ebenfalls lange Zeit aufgrund gleich mehrerer Verletzungen. Gegen Leipzig und den BVB stand der Abwehrmann aber wieder 90 Minuten auf dem Platz und scheint seinen Stammplatz zurückerobert zu haben. 

5. Lukas Kübler

Auch Lukas Kübler zählt zu den Gewinnern der Wintervorbereitung. Von den letzten vier Partien verpasste er lediglich das Spiel gegen Leipzig. Pascal Stenzel wird den Breisgauern weiterhin wegen seiner Hüftprobleme fehlen. 

6. Robin Koch

Der etatmäßige Innenverteidiger kam zuletzt regelmäßig im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Seit dem zehnten Spieltag verpasste der Filius von Lautern-Legende Harry Koch nicht eine einzige Spielminute. 

7. Christian Günter

Christian Günter ist der absolute Leistungsträger bei den Breisgauern. Nicht eine einzige Spielminute verpasste der einmalige Nationalspieler in dieser Saison. Zudem mit fünf Assists bester Vorlagengeber des SC.

8. Amir Abrashi

Seit der Rückrunde gehört auch der Albaner zum Stammpersonal von Christian Streich. Der 27-Jährige verpasste große Teile der Hinrunde aufgrund einer schweren Sprunggelenksverletzung. 

9. Lucas Höler

Der Neuzugang vom SV Sandhausen war einer der Aktivposten im Spiel gegen den BVB. Allerdings merkt man dem Offensivakteur noch an, dass er sich erst einmal an das Niveau der Bundesliga gewöhnen muss.

10. Janik Haberer

Janik Haberer ist nur einer von wenigen Spielern im Kader des SC Freiburg, der über die gesamte Saison regelmäßig zum Einsatz kommt. In 20 Bundesligaspielen erzielte er drei Treffer und legte drei weitere vor.

11. Nils Petersen

Nils Petersen ist der Mann der Stunde in der Bundesliga. In den letzten acht Partien erzielte der Angreifer starke neun Treffer. Legendär schon jetzt sein 40-Meter-Tor gegen den BVB am vergangenen Wochenende. In der Form könnte er sogar noch einmal für Jogi Löw interessant werden.