Wenn der FSV Mainz am kommenden Samstagnachmittag (15:30 Uhr) versuchen wird, dem FC Bayern ein Bein zu stellen, werden sie dies vor allem in einem an die fünfte Jahreszeit angepassten Dress tun – denn: der Karneval steht vor der Tür.


In Mainz hat die Zeit der Jecken begonnen, denn am kommenden Donnerstag fällt mit Altweiber der Startschuss in die finale Phase des Karnevals. Passend zur ‘fünften Jahreszeit‘ laufen die Nullfünfer in ihrem ganz speziell für die Fastnacht angefertigten Trikot auf, vor wenigen Tagen wurde das limitierte Exemplar dann via Twitter enthüllt.

​​Wie gewohnt, wird das Dress der Rheinhessen im klassischen 05-Rot gehalten, jedoch „von vierfarb-bunten Fastnachtsfarben umrahmt“. Ferner ziert eine Narrenkappe das Vereinslogo auf der Brust.


Insgesamt werden 1.111 Trikots produziert und in einer limitierten Auflage im Online-, sowie in den Fanshops des FSV verkauft. Ob das neue Stöffchen der Nullfünfer auch Glück einbringt, bleibt abzuwarten. Feststeht, dass man etwas Schützenhilfe vom lieben Gott gebrauchen könnte, denn mit 20 Punkten und dem folglich 15. Tabellenplatz steckt man mitten im Abstiegskampf.