​Im letzten Moment konnte sich RB Leipzig mit einem weiteren Außenbahnspieler verstärken. Wie RB Leipzig am späten Mittwochabend bestätigte, wurde Ademola Lookman bis zum Saisonende auf Leihbasis vom FC Everton verpflichtet. Ob im Deal eine Kaufoption integriert wurde, gab der Verein nicht bekannt. 

Der U21-Nationalspieler Englands, der beim FC Everton bis 2021 unter Vertrag steht, soll den Ausfall von Emil Forsberg kompensieren. Der Schwede macht zwar wieder Fortschritte, doch es ist noch unklar, wann er zurückkehren wird.


Lookman kann auf beiden offensiven Außenbahnen zum Einsatz kommen, er favorisiert jedoch die linke Seite. In der bisherigen Saison verzeichnete er im Dress der Everton-Profis 16 Pflichtspiel-Einsätze.


Das 20-jährige Top-Talent kann zwar jede Mannschaft verstärken, doch bei RB Leipzig drückte der Schuh vor allem auf der linken Abwehrseite. Ohne einen Ersatz für Marcel Halstenberg wird die Rückrunde nicht einfacher.