​Das Transferfenster ist in Deutschland bereits geschlossen. Doch was passiert mit Ebenezer Ofori, der eigentlich den VfB Stuttgart verlassen soll? In Ländern wie den USA ist das Transferfenster weiterhin geöffnet. Dort soll Ofori bald unterschreiben.

Dies berichtet das ghanaische Fußball-Medium GHANASoccernet.com. Demnach wird Ofori in der nächsten Woche bei New York City FC einen Leihvertrag für ein Jahr unterschreiben. Die amerikanische MLS eröffnet Anfang März die neue Saison.


Der 22-jährige ghanaische Nationalspieler wurde zuletzt auch mit dem schwedischen Erstligisten AIK Solna in Verbindung gebracht. Doch um wichtige Spielpraxis zu sammeln, wird er sogar nun über den atlantischen Ozean reisen. 


Ofori sammelte in dieser Saison lediglich etwas über 70 Spielminuten im Dress der Schwaben. Auf seiner Position im defensiven Mittelfeld war die Konkurrenz einfach zu groß. Wird er jemals in Stuttgart ein Faktor sein?