​Am morgigen Donnerstag trifft der FC Barcelona im Rahmen der Copa del Rey auf den FC Valencia. Im Halbfinal-Hinspiel wird jedoch Valencia auf einige Stammspieler verletzungsbedingt verzichten müssen.


Gewinne eine Rundreise nach London, um beim Spiel zwischen Chelsea und Barcelona dabei zu sein


​​Gonçalo Guedes, Jeison Murillo, Ezequiel Garay sowie Geoffrey Kondogbia wurden nicht für den Spieltagskader des FC Valencia für das morgige Spiel gegen den FC Barcelona berufen. Dies gab der Verein am Mittwoch offiziell bekannt.


Außer dem 25-jährigen Innenverteidiger Jeison Murillo, der schon seit Monaten an einer Schambeinentzündung laboriert, fallen alle genannten Spieler kurzfristig aus. Bei der 1:4-Niederlage gegen Real Madrid waren sie noch dabei.


Für Barcelona sind es also hervorragende Voraussetzungen, um im heimischen Camp Nou den Einzug ins Finale vorzeitig klar zu machen. Vor allem in der Innenverteidigung wird es für die Mannschaft von Trainer Marcelino richtig eng werden. Mal sehen, ob heute Abend Barca ebenfalls Ausfälle vermelden wird.