​Pierre-Emerick Aubameyang und Michy Batshuayi beherrschen derzeit die BVB-Schlagzeilen. Doch auch bei Mittelfeldspieler Julian Weigl gibt es Neuigkeiten. Auch der Nationalspieler steht nun vor einem Wechsel. Jedoch geht es lediglich um die Beraterfirma.


Nach dem Transfer von Marc Bartra und Pierre-Emerick Aubameyang vermeldete die Sport-BILD nun einen weiteren Wechsel. Auch Julian Weigl vollzieht einen Tapetenwechsel. Allerdings nur in Sachen Berater. Der 22-Jährige schließt sich der Berater-Firma SportsTotal an. Dies bestätigte Geschäftsführer Dirk Hebel: "Wir sind sehr stolz darauf, dass Julian sich für SportsTotal entschieden hat. Er ist eine herausragende Persönlichkeit und ein toller Spieler mit einer glänzenden Perspektive. Wir freuen uns sehr darauf, ihn mit ganzer Kraft zu unterstützen."



Weigl trifft bei seiner neuen Berater-Agentur auf bekannte Gesichter. Auch seine Mitspieler Marco Reus, Gonzalo Castro und Ömer Toprak zählen zu den Klienten der Kölner Firma um Dirk Hebel, Volker Struth und Sascha Breese. Die ehemalige Agentur Weigls teilte auf Sport-BILD-Anfrage ihr Bedauern über den Wechsel des BVB-Akteurs mit. "Wir sind sehr überrascht über Julians Entscheidung, aber absolut im Reinen mit ihm. Wir haben drei Jahre lang, in denen Julian einen kometenhaften Aufstieg hingelegt hat, extrem erfolgreich zusammengearbeitet.“



​​