​Der 29-jährige Spanier Juan Mata zählt bei Manchester United zu den Leistungsträgern und das seit 2014, seitdem der Offensiv-Akteur vom FC Chelsea nach Manchester gewechselt war. Der Vertrag von Mata wäre zum Ende der aktuellen Spielzeit ausgelaufen, nun wurde die Vertragsverlängerung bekannt gegeben.


FBL-ENG-FACUP-YEOVIL-MAN UTD

Gab die Vertragsverlängerung von Juan Mata bekannt: United-Coach José Mourinho.


José Mourinho selbst verkündete auf der Pressekonferenz die frohe Botschaft an alle Fans von Manchester United: Juan Mata hat seinen Vertrag verlängert. Dabei sei dies schon in der vergangenen Woche unter Dach und Fach gebracht worden, so der Portugiese. "Mata ist sehr wichtig. Eine große Geschichte, als ich hier ankam vor anderthalb Jahren. 'Mata ist in Gefahr, in Gefahr, in Gefahr'. Jetzt bekommt er eine Verlängerung um ein Jahr. Ein wichtiger Spieler für mich, den Klub und für andere Spieler", so 'The Special One', der beim FC Chelsea dafür verantwortlich war, dass Mata überhaupt erst London verließ.


Wie der 55-Jährige schon andeutete, nutzte man eine Option für die Vertragsverlängerung, mit der der 41-malige Nationalspieler Spaniens für ein weiteres Jahr im Old Trafford spielen wird. "Ich fühle mich sehr glücklich und bin sehr stolz, Teil dieses Klubs zu sein", so wird die Nummer 8 auf der Vereinshomepage zitiert. "Ich denke jeder, der zu Manchester United gehört, sollte sich privilegiert fühlen und so fühle ich mich. Ich bin glücklich mit jedem im Verein und natürlich mit dem Trainer und meinen Teamkollegen."

FBL-ENG-PR-EVERTON-MAN UTD

"Versuche von jeder Trainingseinheit zu profitieren" - Juan Mata.


"Wenn man einmal Teil dieses Klubs ist, ist die Fußball-Karriere nicht mehr dieselbe: sie verändert sich, weil dieser Klub einer der größten in der Fußballgeschichte ist. Jeden Tag versuche ich mir zu sagen, wie glücklich und privilegiert ich bin, versuche von jeder Trainingseinheit zu profitieren und zu sehen, wie wichtig es ist, ein Man-United-Spieler zu sein", so Mata überschwänglich.


Mata, der 172 Spiele für United absolvierte und 39 Tore schoss, ergänzte: "Als ich acht, zehn, zwölf Jahre alt war, habe ich nie gedacht, dass ich für solch einen Verein spielen würde. Ich erinnere mich an die großen Spieler - Scholes, Giggs, Beckham, Van Nistelrooy, Ferdinand, Vidic - und es fühlte sich so weit entfernt an, aber jetzt bin ich hier und es ist ein spezielles Gefühl."


Neue Stabilität bei Man United

"Wir hatten während meiner vier Jahre so viele neue Spieler, aber jetzt kennen und verstehen wir uns besser. Wir erschaffen eine Art Stabilität, die, so glaube ich, nötig ist, um eine positive Konstanz zu entwickeln, wenn es darum geht, Ergebnisse zu erzielen und Trophäen zu gewinnen."