​Viktor Fischer steht kurz vor einem Abgang von Mainz 05, das scheint sicher zu sein. Nun liefern dänische Medien weitere Informationen, die den Transfer des Offensiv-Allrounders beleuchten.


Wie nämlich BT berichtet, wird der 23-jährige dänische Nationalspieler nicht leihweise, sondern per festem Kauf zum FC Kopenhagen gehen! Demnach soll Fischer noch heute Nacht in in der Landeshauptstadt landen.

Nach erbitterten Verhandlungen, die tagelang zwischen den beiden Klubs liefen, haben sich die Beteiligten auf eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro geeinigt, die durch diverse Bonuszahlungen größer werden kann.


In Mainz kam Fischer lediglich 12 Mal in der bisherigen Saison zum Einsatz. Drei Millionen Euro überwies man im letzten Sommer für das ehemalige Top-Talent. Durch den Abgang möchte Fischer sich für einen Kaderplatz in der dänischen Nationalmannschaft für die WM 2018 empfehlen.