​Während sich Manchester City mit Leicester in Verhandlungen wegen Riyad Mahrez befindet, konnte man sich mit Jack Harrison die Dienste eines talentierten Akteurs sichern.  

​​Dies gab der Verein am Dienstagabend offiziell bekannt. Harrison unterschreibt einen Vertrag bis zum Sommer 2021 und wird sofort an den englischen Zweitligisten Middlesbrough bis zum Saisonende weiterverliehen. 


Der 21-jährige U21-Nationalspieler Englands kehrt somit nach sieben Jahren in seine Heimat zurück. Harrison avancierte bei New York City FC zu einem absoluten Leistungsträger und konnte deshalb auch auf dem europäischen Festland für Aufsehen sorgen.  


Harrison, der zumeist auf der linken Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv agiert, soll beim FC Middlesbrough Spielpraxis sammeln, um sich im nächsten Sommer für einen Kaderplatz im Team von Pep Guardiola zu empfehlen.