​Als ob das Theater um Pierre-Emerick Aubameyang den BVB-Fans derzeit nicht schon genügend Sorgenfalten auf die Stirn treibt, folgt nun die nächste Hiobsbotschaft: Andriy Yarmolenko wird den Schwarz-Gelben mehrere Wochen lang fehlen.


Wie die Dortmunder mitteilten, zog sich der Ukrainer, der vor der Saison als Nachfolger von Ousmane Dembele verpflichtet wurde, eine Sehnenverletzung am Fuß zu. Dadurch ist der Rechtsaußen für einige Zeit außer Gefecht.

Zwar gaben die Borussen keine genaue Ausfallzeit an, die Europa-League-Spiele gegen Atalanta Bergamo dürfte der 28-Jährige allerdings ziemlich sicher verpassen.