Der Wechsel deutete sich seit Wochen an, jetzt ist er offiziell. ​Werder Bremen und Izet Hajrovic gehen ab sofort getrennte Wege. Der Bosnier wechselt mit sofortiger Wirkung zum kroatischen Erstligisten Dinamo Zagreb. Dies gaben die Kroaten heute bekannt.


Bereits letzte Woche wurde der gebürtige Schweizer vom Dienst freigestellt, um seine Zukunft zu klären. Diese liegt nun in Kroatien. Hajrovic schließt sich dem kroatischen Top-Klub Dinamo Zagreb an. Der 26-Jährige verlässt Werder ablösefrei, obwohl dessen Vertrag erst im Sommer ausläuft. Die Bremer wollten dem Mittelfeldspieler keine Steine in den Weg legen. Der Kontrakt wurde aufgelöst, Werder spart somit das Gehalt von Hajrovic ein. 

Der bosnische Nationalspieler kam 2014 von Galatasaray Istanbul an die Weser, absolvierte seither jedoch lediglich 41 Spiele (drei Tore, ein Assist) für die Grün-Weißen. 2015 verlieh man den Mittelfeldakteur für eine Spielzeit an den spanischen Erstligisten SD Eibar. Doch auch nach seiner Rückkehr konnte sich Hajrovic in Bremen nicht für höhere Aufgaben empfehlen.


In dieser Saison stand der Linksfuß lediglich 180 Minuten auf dem Platz. Zumeist musste der Bosnier auf der Tribüne des Weserstadions Platz nehmen. In Zagreb will er nun endlich wieder zu regelmäßigen Einsätzen kommen.