​Wie wahrscheinlich ist ein Transfer von Eden Hazard zu Manchester City? Mit dieser Frage beschäftigt sich nun ein aktueller Artikel der englischen Zeitung Telegraph.


Wird Eden Hazard ein Spieler von Manchester City werden? Wie zu hören war, sollen die 'Sky Blues' bereit sein, einen Premier-League-Rekord zu brechen, um den Belgier von London nach Manchester zu lotsen. Demnach wolle man 200 Millionen Pfund für den Offensiv-Star investieren. Erst kürzlich hatte Pep Guardiola beteuert, ​​Transfers in dieser Größenordnung wären auch für Manchester City nicht möglich. 

Manchester City v Chelsea - Premier League

Wechsel zum direkten Liga-Rivalen? Manchester City könnte es bei Eden Hazard versuchen


Noch sei kein offizielles Angebot seitens der 'Sky Blues' eingegangen, doch dies könnte im kommenden Sommer erfolgen. Hazard will eine Entscheidung hinsichtlich seiner Zukunft am Saisonende treffen. Real Madrid zählt bezüglich einer Verpflichtung des Belgiers als Favorit, da auch Hazard von einem Engagement in der spanischen Hauptstadt träume, so dessen Vater. 


Während den 'Blues' bei einer Offerte aus Madrid die Hände gebunden wären, sollen sie indes nicht dazu bereit sein, den Spieler an den direkten Liga-Rivalen abzugeben. Prinzipiell will man den Leistungsträger gar nicht gehen lassen und hofft, diesen mit einem Wochengehalt von 300.000 Pfund überzeugen zu können.


Die Zukunft von Hazard wird letztlich auch vom Schicksal von Cristiano Ronaldo bei Real Madrid abhängen. Auch Zinédine Zidane könnte ein entscheidender Faktor sein, der ein Befürworter von Hazard sein soll, bei 'Los Blancos' derzeit aber auch in der Kritik steht. Letzten Endes gilt auch die Zukunft von Antonio Conte bei den 'Blues' als ungewiss; Luis Enrique soll ein heißer Kandidat für die Nachfolge sein. Ein Abgang von Hazard (33 Partien, 12 Tore, 9 Vorlagen in dieser Saison) in Richtung Manchester wäre zumindest auch den Fans schwer zu verkaufen.