Mit Unterbrechung steht Izet Hajrovic inzwischen über drei Jahre bei Werder Bremen unter Vertrag. Der gebürtige Schweizer zeigt sich auch in dieser Saison unzufrieden über seine Spielzeiten am Osterdeich und forciert deshalb einen Wechsel. Offenbar zieht es ihn an die Adria.


Izet Hajrovic scheint seine neue Fußballer-Heimat gefunden zu haben. Laut einem Bericht der Zeitung Sportske Novosti befindet sich Werders Mittelfeldspieler mit Dinamo Zagreb in fortgeschrittenen Gesprächen bezüglich eines Wechsels. Dass Hajrovic auch in der Rückrunde in Grün-Weiß aufläuft, gilt als unwahrscheinlich.

Am Montag bestätigte ​Sportgeschäftsführer Frank Baumann gegenüber der Deichstube, Hajrovic befinde sich im Ausland und man sei optimistisch, dass ein Wechsel bis Mittwoch klappen werde. ​Hajrovics Berater bestätigte in der Bild interessierte Klubs: „Drei bis vier Klubs sind an Izet dran. Ich bin gerade mitten in den Verhandlungen. Der Wechsel könnte jeden Moment über die Bühne gehen.“


Einen Stammplatz hatte Hajrovic Zeit seines Wechsel nach Bremen 2014 nie inne. Auch bei seiner Ausleihe in der Saison 2015/16 zum SD Eibar pendelte er zwischen Auswechselbank und Tribüne. In dreieinhalb Jahren kam der 26-Jährige auf insgesamt 41 Pflichtspiele für Werder, meist als Einwechsler. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.