Hiobsbotschaft für den FC Augsburg. Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw, der eine bärenstarke Saison für die Fuggerstädter spielt, verletzte sich in der Bundesliga-Partie gegen den 1. FC Köln und wird dem FCA mehrere Wochen fehlen. Der Verein gab die Diagnose am Montagabend bekannt.


Zwangspause für Jeffrey Gouweleeuw. Der niederländische Innenverteidiger zog sich beim 1:1-Unentschieden einen Teilriss des Innenbandes zu und wird dem FC Augsburg mehrere Wochen lang fehlen. Operiert wird der 26-Jährige allerdings nicht.

„Es ist schade, dass ich jetzt diese Verletzung erlitten habe, weil ich mich in dieser Saison richtig gut gefühlt habe“, wird der Dauerbrenner auf der ​Augsburg-Homepage zitiert. „Aber ich werde in den kommenden Wochen in der Reha alles geben, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden und der Mannschaft wieder auf dem Platz helfen zu können."