Der SC Freiburg hat seinen Kader auf der Zielgeraden der Transferphase noch einmal aufgestockt. Gaetan Bussmann wechselt auf Leihbasis vom 1. FSV Mainz 05 zu den Breisgauern. Der Vertrag ist bis zum Ende der laufenden Saison gültig, anschließend hat der SCF eine Kaufoption.

Bundesligainterner Wechsel am Montagabend: Gaetan Bussmann wechselt vom FSV Mainz 05 zum SC Freiburg. Der Linksverteidiger verstärkt den Sportclub bis Saisonende auf Leihbasis. Der Franzose steht seit 2015 in Mainz unter Vertrag, kam in der laufenden Saison für die Rheinhessen jedoch nicht zum Einsatz. Der SC Freiburg besitzt am Saisonende eine Kaufoption für den 26-Jährigen.


Gaëtan Bussmann hatte zwei gute Bundesligaspielzeiten in Mainz. Nach einem, auch aus Verletzungsgründen für ihn unbefriedigenden Kalenderjahr 2017, hat er in der Vorbereitung auf die Rückrunde einen guten Eindruck hinterlassen", erklärte Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier den Transfer. „Ich bin wieder fit, freue mich auf die Chance in Freiburg und bin mir sicher, der Mannschaft helfen zu können. Mir gefällt, wie hier Fußball gespielt wird. Das passt zu meiner Mentalität", so Bussmann zu seinem Wechsel.