​Der 1. FC Köln bestätigte am Montagmorgen Befürchtungen, wonach sich Tim Handwerker einen Mittelhandbruch beim gestrigen Testspiel der Regionalliga-Auswahl der 'Geißböcke' gegen die Reservisten des 1. FC Kaiserslautern zuzog.

​​Handwerker, der nach dem Spiel am Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wird somit vorerst ausfallen. Der Verein gab keine genaue Ausfallzeit bekannt, doch bei solchen Verletzungen dauert die Rückkehr zumeist mindestens einen Monat.


Der 19-jährige U19-Nationalspieler Deutschlands kam in dieser Saison auf zehn Profi-Einsätze und fünf Auftritte bei der zweiten Mannschaft Kölns. Handwerker wurde im Sommer von Bayer Leverkusen geholt und deutete in seinen wenigen bisherigen Partien sein sehr großes Potenzial an.


Handwerker entdeckte unter Peter Stöger seine stärke als offensiver linken Außenbahnspieler und ist mittlerweile kein Linksverteidiger mehr. Unter dem neuen Coach Stefan Ruthenbeck war er jedoch zuletzt nicht mehr im Kader.